Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mehr Informationen

Mit ihren hervorragenden Bildgebungsfunktionen und der ultraschnellen Leistung im kompakten Gehäuse bietet die Sony α7 III Ihnen die nötige Leistung, Präzision und Flexibilität, um einzigartige Momente ganz nach Ihren Vorstellungen einzufangen. Sie besitzt einen neuen 24 Millionen Pixel Vollformat Sensor und einen im Gehäuse eingebauten 5-Achsen Stabilisator.

Starkes 10-fach-Zoomobjektiv, das sich für viele Situationen flexibel einsetzen lässt und eine tolle Abbildungsqualität erreicht.

Sony Alpha ILCE-7 III (ILCE7M3) + SEL FE 24-240mm f3,5-6,3 OSS

Capture One Pro 20 zum Sonderpreis

Produktempfehlungen

Produktinformationen

Details


Die spiegellose Digitalkamera Sony ILCE-7 III zeichnet sich durch ihr aktualisiertes Sensordesign aus und ist eine Kamera, die sowohl für Foto- als auch für Videoanwendungen mit einer Vielzahl von Arbeitssituationen geeignet ist

Der neu entwickelte 24,2 MP Exmor R BSI CMOS-Sensor und der BIONZ X Bildprozessor sind für eine verbesserte Geschwindigkeit und Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen optimiert und ermöglichen eine beeindruckende Serienbildfrequenz von 10 Bildern pro Sekunde und eine verbesserte Autofokus-Leistung für eine schnellere und zuverlässigere Objektverfolgung.

Das aktualisierte Fast Hybrid AF-System verwendet eine Kombination aus 693 Phasenerkennungspunkten und 425 Kontrasterkennungsbereichen für eine sehr schnellere Erfassung der Schärfe bei nahezu allen Lichtverhältnissen und behält den Fokus auf das Objekt effektiver bei. Neben der Geschwindigkeit und dem Autofokus sorgen die Verbesserungen bei der Verarbeitung auch für mehr klarere Bilder mit stark rediziertem Rauschen im gesamten Empfindlichkeitsbereich von ISO 100-51200, der sogar noch bis ISO 50-204800 erweitert werden kann.

Die Videoaufzeichnungsfunktionen wurden für eine verbesserte Qualität bei der Aufnahme von UHD 4K-Video mit der vollen Breite des Vollformat-Sensors erweitert, um Moiré und Aliasing zu minimieren. Zusätzlich nutzt die a7 III eine 5-achsige SteadyShot INSIDE Sensor-Shift-Bildstabilisierung, die das Auftreten von Verwacklungen um bis zu 5 Blendenwerte minimiert.

Abgesehen von den Aktualisierungen des Imaging-Systems wurde auch das Gehäusedesign der Sony a7 III überarbeitet und mit einem rückwärtigen 3,0" 922k-Punkt-Touchscreen-LCD ausgestattet, welcher ein neigbares Design zur besseren Unterstützung der Arbeit aus hohen und niedrigen Winkeln aufweist. Ein Tru-Finder OLED EVF Sucher mit 2,36 Millionen Bildpunkten ist für die helle und klare Erkennung des Motives verantwortlich.

Für mehr Flexibilität beim Fotografieren stehen jetzt zwei SD-Speicherkartensteckplätze zur Verfügung, und ein größerer NP-FZ100-Akku kann nun ebenfalls verwendet werden, um bis zu ca. 710 Aufnahmen pro Aufladung zu erzielen. Für den Einsatz der Kamera unter schwierigen Bedingungen besteht das Gehäuse aus einer robusten Magnesiumlegierung, dies und die Wetterversiegelung der a7 III machen das Gehäuse zudem staub- und feuchtigkeitsbeständig.

24.2MP Exmor R BSI CMOS Sensor und BIONZ X Bildprozessor
Der 24,2 Megapixel Exmor R CMOS-Sensor arbeitet mit dem BIONZ X Bildprozessor zusammen, um hochauflösende Standbilder und Videos zu liefern und gleichzeitig das Rauschen zu minimieren und die Geschwindigkeit zu verbessern. Diese Sensorkonstruktion arbeitet mit einem On-Chip-Linsen-Design und einer Antireflexionsbeschichtung sowie dem Wegfall des optischen Tiefpassfilters, um die Aufnahmequalität zu verbessern und die Detailgenauigkeit zu erhöhen.

Darüber hinaus verbessert eine Kupferdrahtschicht die Datenübertragungsgeschwindigkeit für die Erstellung von 14-Bit-Stills mit hoher Auflösung und einer nativen Empfindlichkeit von ISO 100-51200, die auf ISO 50-204800 erweitert werden kann. Darüber hinaus ermöglicht die interne UHD 4K-Videoaufzeichnung mit einem großen Dynamikbereich unter Ausnutzung der vollen Breite des Vollformat-Sensors.

Der BIONZ X Prozessor arbeitet auch in Verbindung mit einem High-Speed-Frontend-LSI, um schnellere Verarbeitungszeiten zu realisieren und gleichzeitig einen beeindruckenden Dynamikbereich von 15 Blendenwerten bei niedrigen Empfindlichkeitswerten zu erfassen. Die Sensor- und Prozessorkombination ermöglicht auch schnelle Serienaufnahmen mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung, für bis zu 177 aufeinanderfolgende Bilder und mit Vollzeit-AF/AE und dies egal ob mit dem mechanischen Verschluss oder dem elektronischen Verschluss. Bei Aufnahmen im Live-View-Modus ist noch eine Serienbildfrequenz von bis zu 8 Bildern pro Sekunde möglich.

Schnelles Hybrid-AF-System
Ein weiterentwickeltes 4D FOCUS System verwendet jetzt eine Kombination von 693 Phasenerkennungspunkten, die ca. 93% des Rahmens abdecken, zusammen mit 425 Kontrasterkennungsbereichen für eine zuverlässige und schnelle Autofokus- und Motivverfolgung gewährleisten. Dieses schnelle Hybrid-AF-System erreicht jetzt die doppelte Fokussiergeschwindigkeit und eine zuverlässigere Nachführung im Vergleich zu früheren a7-Modellen sowie eine deutlich verbesserte Fokussierung bei schwachem Licht.

Die Verwendung von Phasendetektionspunkten ermöglicht jetzt die Verwendung von A-Mount-Objektiven über die optionalen Objektivadapter LA-EA3 oder LA-EA1 mit vollständiger kontinuierlicher AF/AE-Tracking-Kompatibilität.

Die Sony a7 III bietet umfangreiche, anpassbare Farb- und Gammakontrollen und ermöglicht es dem Benutzer, Gamma, Schwarzwert, Knie, Farbpegel und vieles mehr einzustellen. Außerdem können Anwender die gleiche S-Log2-Gamma-Kurve verwenden, wie sie auch bei High-End-Kameras von Sony Cinema zu finden ist, die bis zu 1300% mehr Dynamik in das Videosignal einbringt als die herkömmliche REC709, was die Flexibilität in der Postproduktion erhöht.

HLG (Hybrid Log-Gamma)-Unterstützung ist neben dem BT.2020-Farbraum auch für die Aufzeichnung innerhalb eines breiten Farbraums verfügbar. Zusätzlich zu S-Log2 ist S-Log3 auch für die Erzeugung eines effektiven 14-Stop-Dynamikbereichs mit verbesserter Gradierregelung im Schatten- bis Mitteltonbereich des Bildes verfügbar.

Body Design und integriertes Wi-Fi/Bluetooth
Der XGA OLED Tru-Finder EVF ist mit einer Auflösung von 2,36 Millionen Pixel und einer 0,78-fachen Vergrößerung für eine helle, klare und detailreiche Darstellung verantwortlich. Dieses Sucherdesign ermöglicht auch die Verwendung des Autofokus im Fokuslupenmodus sowie eine verbesserte Fokussierung, um die manuelle Fokussierung zu unterstützen. Zusätzlich zum EVF ist auch ein 3,0" 922k-Dot LCD an der Rückseite der Kamera angebracht, das über ein Touchpanel-Design für intuitive Bedienung und Fokussierung verfügt. Der Bildschirm lässt sich außerdem um 107° nach oben und 41° nach unten neigen, um das Arbeiten in hohen und niedrigen Winkeln zu erleichtern.

Das Chassis aus Magnesiumlegierung garantiert Steifigkeit, Langlebigkeit und Stabilität bei gleichzeitig geringem Gewicht. Die Objektivfassung wurde ebenfalls verbessert, um schwere Objektive besser zu unterstützen, und die Griffsteifigkeit wurde verbessert, um ein komfortableres Halten mit einer Hand zu ermöglichen.

Die Wetterversiegelung dient dazu Staub und Feuchtigkeit zu widerstehen und einen zuverlässigen Betrieb unter rauen Wetterbedingungen zu gewährleisten.

Mit dem NP-FZ100 Akku hat die a7 III eine verbesserte Akkulaufzeit und ist jetzt für ca. 710 Schuss pro Aufladung ausgelegt. Dual-SD-Speicherkartensteckplätze ermöglichen flexibles Speichern und Bearbeiten von Dateien und können so konfiguriert werden, dass sie Roh- und JPEG-Dateien partitionieren oder für Überlaufaufzeichnungen verwendet werden können. Einer der Kartensteckplätze ist für die Unterstützung von UHS-II-Speicherkarten ausgelegt. Zusätzlich zu einem Micro-USB-Port wurde ein USB 3.0 Type-C-Port hinzugefügt, um eine schnellere und zuverlässigere Tethering-Unterstützung zu ermöglichen. Der USB Type-C-Anschluss ermöglicht es, die Kamera während des Anschließens über die Stromquelle des Hosts aufzuladen.

Das integrierte Wi-Fi ermöglicht es der Sony a7 III, Bilder sofort für mobile Geräte freizugeben, um sie direkt online in sozialen Netzwerken, per E-Mail und auf einer Cloud zur Verfügung zu stellen. NFC (Near Field Communication) wird ebenfalls unterstützt, wodurch eine One-Touch-Verbindung zwischen der Kamera und kompatiblen mobilen Geräten möglich ist; eine aufwändige Einrichtung ist nicht erforderlich. Einmal verbunden, kann das angeschlossene mobile Gerät auch ein Livebild auf seinem Bildschirm anzeigen und den Kameraverschluss fernsteuern. Bluetooth-Konnektivität ermöglicht die Erfassung von Standortdaten.

Andere Kamerafunktionen
Mit der Funktion "Bewertungen" können Sie den Bildern in der Kamera Werte von 1-5 Sternen zuweisen, um sie während der Nachbearbeitung zu Hause schneller bearbeiten und sortieren zu können.

Ein hochentwickelter, auswertender Belichtungsmesssensor mit 1200 Zonen liefert konsistente und genaue Ergebnisse mit Mehrfeldmessung, mittenbetonter Belichtungsmessung oder Spotmessung. Die Belichtungsmessmodi "Highlight" und "Average" helfen bei der Vermeidung von Blow-Out-Highlights und sorgen für eine stabile automatische Belichtung.

Die Anti-Flicker-Aufnahme erkennt automatisch den Auslöser und setzt ihn zeitversetzt ein, um den Flicker-Effekt zu minimieren und so konsistentere Ergebnisse bei Standbildern zu erzielen.




Sony SEL24240 E-Mount Objektiv 24 - 240 mm F3.5 - 6.3 OSS

24-mm-Objektiv betont die visuelle Wirkung des Vollformats
Dieses Objektiv geht weiter als die meisten anderen seiner Art: Mit einem Weitwinkel von 24 mm setzt es im Vollformat-Bereich neue Maßstäbe. 24 mm bedeuten dynamischere Perspektiven für Landschafts-, Architektur- oder Innenaufnahmen sowie eine Vielzahl anderer Motive. Die hervorragende Auflösung bleibt über den gesamten Bildbereich und bei allen Brennweiten erhalten.

10fach-Zoom erfasst nahe oder weit entfernte Motive
Objektiv deckt mit 24 – 240 mm ein großes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten ab Dieses Allround-Objektiv spart nicht nur Platz im Reisegepäck, sondern lässt Sie bei ereignisreichen Veranstaltungen besonders effizient arbeiten. Kommen Sie nah an Ihr Motiv heran, und verwenden Sie den Telebereich des Objektivs, um mithilfe eines sanften Bokehs Motive wie Blumen, aber auch viele andere alltägliche Objekte, eindrucksvoll in Szene zu setzen.

Hohe Auflösung im gesamten Zoombereich
Fünf asphärische Elemente und ein ED-Glaselement tragen zur hohen Leistungsfähigkeit dieses kompakten 24-mm-Objektivs bei. Alle Arten von Abbildungsfehlern konnten wirkungsvoll auf ein Mindestmaß reduziert und die hohe Auflösung im gesamten Bildbereich erhalten werden. Ein moderner linearer Motor treibt den Fokusmechanismus an und sorgt so für eine schnelle, leichtgängige Reaktion im gesamten erweiterten Zoombereich.

Schärfere Bilder bei jedem Licht
Dank des integrierten optischen SteadyShot (OSS) Bildstabilisators gelingen scharfe handgeführte Aufnahmen selbst am Ende des Telezoombereichs, bei Innenraumbeleuchtung oder in der Nacht leichter. Für die meisten Fototermine können Sie Ihr Stativ also getrost zu Hause lassen!

Hohe Zuverlässigkeit bei schwierigsten Bedingungen
Dank seines gegen Staub und Feuchtigkeit geschützten Designs ist das Objektiv selbst unter extremen Wetterbedingungen zuverlässig einsetzbar. Erstellen Sie mühelos Aufnahmen bei leichtem Regen oder Wind.

Allgemein
Foto-Auflösung (Breite): 6000 Pixel
Foto-Auflösung (Höhe): 4000 Pixel
Bildschirm Pixel: 921.600 Bildpunkte
Kameratyp: Systemkamera
kürzeste Belichtungszeit: 1/8000
längste Belichtungszeit: 30
längste Brennweite (in mm): 360 mm
Produkt-Typ: Reise-Zoomobjektiv
Eigenschaften
Farbe: schwarz
Bildsensor
effektive Pixel: 24,2 Mio. Pixel
Sensor-Chip: EXMOR R CMOS 35mm Vollformatsensor
Sensorformat: Vollformat
Sensorgröße: vollformat
Elektronik
Autofokus: Ja
Motivprogramme: Poster (Farbe), Poster (S/W), Pop Color, Retro, Teilfarbe (R/G/B/Y), Hochkontrast-Mono, Spielzeugkamera (Normal/Kalt/Warm/Grün/Magenta), Soft High Key, Rich-Tone-Mono, Standard, Lebendig, Neutral, Clear, Deep, Light, Herbstblätter, Schwarzweiß, Sepia Stück
Verschlussgeschwindigkeit: 1/8000 bis 30
Speicher
Speicherslot: SD,SDHC,SDXC
Monitor
Bildschirmgröße (in cm): 7,5 cm
Bildschirmgröße (in Zoll): 3 Zoll
Touchscreen: Ja
Objektiv
Bajonettanschluß: Sony E
Brennweite: 24 - 240 mm
Gegenlichtblende: Ja
max. Blende: 3,5 bei WW
max. Lichtstärke: 3.5
min. Brennweite: 24 mm (digital)
min. Naheinstellung (in cm): 80 cm
optisches Zoom: 10 fach
Stabilisator: Ja
Stabilisator: Ja
Zoom: 10-fach
Stromversorgung
Aufnahmen pro Ladung: ca. 610 Aufnahmen (Sucher) ca. 710 Aufnahmen (LC-Display)
Batterietyp: NP-FZ100
Abmessungen
Abmessungen (in mm): 126,9 x 95,6 x 73,7 mm
Breite (in mm): 126,9 mm
Durchmesser (in mm): 80.5 mm
Gesamtlänge (in mm): 119 mm
Höhe (in mm): 95,6 mm
Tiefe (in mm): 73,7 mm
Gewicht
Gewicht (in g): 650 g
weitere Ausstattung
4K Videoaufnahme: Ja
Abbildungsmaßstab: 1:3.7
AF-Motor: Linear Motor (Voice-Coil-Motor)
Außenmaße: 119 x 80,5
Austrittsöffnung (in mm): 80,5 mm
Filtergewinde (in mm): 72 mm
Gesichtserkennung: Ja
Konnektivität: WLAN,Bluetooth,HDMI
Lamellenanzahl: 7
Motivprogramm: Porträt, Sport, Makro, Landschaft, Sonnenuntergang, Nachtaufnahme, Nachtporträt
Opt.Aufbau (Glieder/Linsen): 17 Linsen in 12 Gruppen
Scharfeinstellung: Schneller Hybrid-Autofokus (AF-Phasendetektion/AF-Kontrastdetektion)
Selbstauslöser: Ja
Serienfotografie: Ja
Sonstiges: Ja
Sucher: Ja
Suchergrößenfaktor: ca. 0,78fach (mit 50-mm-Objektiv bei unendlich, -1 m-1)
Synchronzeit: 1/250
Wasserdicht: Ja


Übersicht

Durchschnitt (3 Rezensionen)
5

3
0
0
0
0

Beste positive Rezension

62 Kunden finden diese Rezension hilfreich

Ade meine 7RM2

Dank Foto Erhardt habe ich dieses tolle Teil schon am 13.03 erhalten. Ich hatte vorher die 7 II und wegen der fehlenden Lautlos Aufnahme dann die 7RII. Für Sportzwecke immer noch eine Canon 7D M2. Das tolle Teil hier kann nun alles was ich brauche. Einige Vorteile gegenüber der 7 II - Lautlose Aufnahmen und nicht wie vorher bei der 7RII nur Einzelbild, sondern jetzt auch lautlos mit Serienaufnahme und im AFC Modus! - AF AFC ist um einiges schneller geworden. Ich kann kaum noch ein Unterschied zu meine Canon und Nikons feststellen ! - Augen AF. Tolle Geschichte. Einfach den AugenAF auf eine der Tasten legen und jederzeit wenn gebraucht wird nutzbar. Bei meinen Tests trifft der Augen AF sauber. - Favoriten Menue, ähnlich wie bei Canon. Man kann aus fast allen Menuepunkten seine eigenen Favoriten zusammen stellen. Sucherei Ade. - 2 Speicherslots für die ängstlichen, falls mal eine Speicherkarte zu Bruch geht. Ist mir in drei Jahren noch nie passiert, aber warum nicht. - Größerer Akku ! Hält ungefähr doppelt so lange. - Joystick für die Focusverstellung extra. - Anti Flacker Aufnahme - AF Verfolgung kann jetzt verriegelt werden -Permanente Anzeige der restlich Verfügbaren Fotos - Seriengeschwindigkeit 8 B / S oder 10 ohne Aktualisierung im Sucher -Pufferspeicher vergrößert. ca . 70 komprimiert Raw (hab nie was anders genutzt) - USB 3.1 Anschluß - kompatibel mit meinem Godox Blitz, Nikon AF, Canon AF Adapter und dem Sigma 14 2,8 AF. Da hatte ich leichte Befürchtungen, aber alles läuft. Das sind die Puntke die mir wichtig sind. Gibt noch ein paar mehr. Da ich aber nie Videos mache und RAW Bilder noch nicht testen kann ( Capture One und Adobe haben noch nix), kann ich zum Rauschverhalten nichts schreiben. mit Sicherheit ist das aber nicht schlechter geworden. Negativ aufgefallen ist mir: - Die Klappe für die Speicherkartenslots ist doch sehr spillerig. Gefällt mir nicht. - Der Menue Knopf was so schön positioniert an der 2. Generation. Jetzt wieder gewöhnungsbedürftig. - Display kann immer noch nicht nach unten um 90 Grad gedreht werden. Ist für manche Anwendungen wichtig. Aber naja, nicht zu ändern. Im großen und ganzen die beste Spiegelrefllex die ich je in den Händen hatte. Klar sind die Objektive von Sony im Verhältniss immer teurer als Nikon oder Canon, aber für mich gibt es derzeit keine Alternative. Hier habe ich jetzt eine Kamera für Landschaft, Portrait und Sport plus ich kann meine ganzen alten Objektive weiter nutzen. Was will an mehr :) In diesem Sinne Dont worry be happy CaptainLucky

Beste negative Rezension

Es gibt noch keine negative Bewertung

schrieb am 04.06.2018:

Fantastisch

Dies ist das mit Abstand beste Objektiv, das ich je besessen habe. Es ist von einer bestechenden Schärfe, bis zum Bildrand. Die Farben kommen sehr natürlich und brillant. Tonnenförmige Verzeichnungen habe ich nicht wahrgenommen. Die Handhabung ist leicht, das Gewicht hält sich sehr in Grenzen. Zur Tiefenschärfekontrolle zeigt der kleine Bildschirm auf dem Objektiv bei Manuellschaltungen den Schärfebereich an, was ich für sehr nützlich halte. Das Objektiv ist auf jeden Fall seinen Preis wert.


31 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich
schrieb am 02.04.2018:

Phantastisch

Nach sehr schneller Lieferung erhielt ich Kamera und dies Objektiv. Das Batis/Distagon von Zeiss hat meine Erwartungen noch weit übertroffen. Ich erkenne keine Verzeichnungen und das Objektiv liefert knackige Schärfe bei gutem Kontrast. Dabei ist es - im Vergleich - noch ein relativ leichtes Teil. An der A7 sitzt das Objektiv wackelfrei und fest am E-mount.


35 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich
schrieb am 16.03.2018:

Ade meine 7RM2

Dank Foto Erhardt habe ich dieses tolle Teil schon am 13.03 erhalten.
Ich hatte vorher die 7 II und wegen der fehlenden Lautlos Aufnahme dann die 7RII. Für Sportzwecke immer noch eine Canon 7D M2.

Das tolle Teil hier kann nun alles was ich brauche.

Einige Vorteile gegenüber der 7 II

- Lautlose Aufnahmen und nicht wie vorher bei der 7RII nur Einzelbild, sondern jetzt auch lautlos mit Serienaufnahme und im AFC Modus!
- AF AFC ist um einiges schneller geworden. Ich kann kaum noch ein Unterschied zu meine Canon und Nikons feststellen !
- Augen AF. Tolle Geschichte. Einfach den AugenAF auf eine der Tasten legen und jederzeit wenn gebraucht wird nutzbar. Bei meinen Tests trifft der Augen AF sauber.
- Favoriten Menue, ähnlich wie bei Canon. Man kann aus fast allen Menuepunkten seine eigenen Favoriten zusammen stellen. Sucherei Ade.
- 2 Speicherslots für die ängstlichen, falls mal eine Speicherkarte zu Bruch geht. Ist mir in drei Jahren noch nie passiert, aber warum nicht.
- Größerer Akku ! Hält ungefähr doppelt so lange.
- Joystick für die Focusverstellung extra.
- Anti Flacker Aufnahme
- AF Verfolgung kann jetzt verriegelt werden
-Permanente Anzeige der restlich Verfügbaren Fotos
- Seriengeschwindigkeit 8 B / S oder 10 ohne Aktualisierung im Sucher
-Pufferspeicher vergrößert. ca . 70 komprimiert Raw (hab nie was anders genutzt)
- USB 3.1 Anschluß
- kompatibel mit meinem Godox Blitz, Nikon AF, Canon AF Adapter und dem Sigma 14 2,8 AF. Da hatte ich leichte Befürchtungen, aber alles läuft.

Das sind die Puntke die mir wichtig sind. Gibt noch ein paar mehr. Da ich aber nie Videos mache und RAW Bilder noch nicht testen kann ( Capture One und Adobe haben noch nix), kann ich zum Rauschverhalten nichts schreiben. mit Sicherheit ist das aber nicht schlechter geworden.

Negativ aufgefallen ist mir:

- Die Klappe für die Speicherkartenslots ist doch sehr spillerig. Gefällt mir nicht.
- Der Menue Knopf was so schön positioniert an der 2. Generation. Jetzt wieder gewöhnungsbedürftig.
- Display kann immer noch nicht nach unten um 90 Grad gedreht werden. Ist für manche Anwendungen wichtig. Aber naja, nicht zu ändern.

Im großen und ganzen die beste Spiegelrefllex die ich je in den Händen hatte. Klar sind die Objektive von Sony im Verhältniss immer teurer als Nikon oder Canon, aber für mich gibt es derzeit keine Alternative. Hier habe ich jetzt eine Kamera für Landschaft, Portrait und Sport plus ich kann meine ganzen alten Objektive weiter nutzen. Was will an mehr :)

In diesem Sinne

Dont worry be happy

CaptainLucky


62 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich

Ihre Produktbewertung:

Artikel: Sony Alpha ILCE-7 III (ILCE7M3) + SEL FE 24-240mm f3,5-6,3 OSS

Die Angabe Ihrer E-Mail Adresse ist freiwillig und wird nur für interne Zwecke verwendet.
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ihre Meinung zum Produkt
ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!
Bilder
Lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien sowie unsere Nutzungsbedingungen.

Sony ILCE-7M3 Gehäuse schwarz, Akku NP-FZ100, Gehäusekappe, Micro-USB-Kabel, Netzteil AC-UUE12, Okularkappe, Schultergurt, Zubehörschuhkappe, Kappe ALC-SH136

Mit ihren hervorragenden Bildgebungsfunktionen und der ultraschnellen Leistung im kompakten Gehäuse bietet die Sony α7 III Ihnen die nötige Leistung, Präzision und Flexibilität, um einzigartige Momente ganz nach Ihren Vorstellungen einzufangen. Sie besitzt einen neuen 24 Millionen Pixel Vollformat Sensor und einen im Gehäuse eingebauten 5-Achsen Stabilisator. Starkes 10-fach-Zoomobjektiv, das sich für viele Situationen flexibel einsetzen lässt und eine tolle Abbildungsqualität erreicht.

Top-Features

Top-Features


  • Reise-Zoomobjektiv
  • Bajonettanschluß: Sony E
  • RAW-Files
  • 4K Video
  • Lichtstärke: 3.5
  • max. Lichtstärke: 3.5
  • min. Naheinstellung: 80 cm
2.600,99 €
inkl. 19 % MwSt.Versand gratis
 Berechne Ratenzahlung
Premiumversand - Innerhalb von 3 Tage, 16 Std. und 31 Min. bestellen, Versand garantiert am Dienstag.
  • Der beste RAW-Entwickler ohne Abo
  • NEU: Capture One Pro 20
  • Anpassbare Benutzeroberfläche
  • Individuelle Objektivkalibrierung
  • Alle Vorteile von Capture One
Die Sorglos-Garantie für Ihre Ausrüstung:
3 Jahre Neuwertentschädigung
Keine Selbstbeteiligung
Alle Vorteile im Detail

Der Foto Erhardt Newsletter

Einfach Abonnieren und als Newsletter-Empfänger jede Woche profitieren:

Exklusive Angebote für Abonnenten
Wöchentliche Rabatte oder Gutscheine
Produktankündigungen bereits vorab
Hilfreiche Foto-Tipps und -Tricks
Aktuelle Insider Informationen
Kostenlos und jederzeit kündbar

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.