Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Mehr Informationen

Ihr Warenkorb ist leer.


Summe: 0,00 EUR

WarenkorbKasse

Durch Ihre Anmeldung bei uns sind Sie in der Lage, schneller zu bestellen, kennen jederzeit den Status Ihrer Bestellungen und haben immer eine aktuelle Übersicht über Ihre bisher getätigten Bestellungen.

Registrieren

Bei uns können Sie auch ohne Registrierung bestellen.
Beachten Sie bitte, dass Sie bei jeder weiteren Bestellung Ihre Daten erneut eingeben müssen.

Gast-Zugang erstellen

Die Basics der Bildgestaltung

Die Basics der Bildgestaltung - Münster 28.08.2018
Freie Plätze verfügbar

Fotos bewusst komponieren.


  • Bildaufteilung
  • Ausschnitte & Perspektiven
  • Brennweiten & Tiefenwirkung
  • Regeln gekonnt brechen

Die Basics der Bildgestaltung

Foto Erhardt Münster

Prinzipalmarkt 4

Dienstag, 28.08.2018,

19.00 bis 22.00 Uhr

  • 5 bis 12 Teilnehmer
  • inkl. Getränke
59,00 €
inkl. 19 % MwSt.

Bitte gib weitere Informationen zum Teilnehmer und seinem Equipment an.

Bewusst fotografieren fällt vielen Menschen sehr schwer. Du triffst zwar oft den richtigen Moment, aber Deinen Fotos fehlt das gewisse Etwas? Dann sollten wir Dein fotografisches Auge ein wenig schulen. Es lohnt sich.

Wir beginnen mit den klassischen Regeln zur Bildkomposition und klären erstmal, wo Dein Hauptmotiv auftauchen sollte und warum das so ist. Für viele Fotos ist auch schöner, auf manches Detail zu verzichten. Die passenden Bildausschnitte sind deshalb ein großes Thema.

Natürlich muss die Komposition auch zur Bildaussage passen. Hier gibt es mitunter sehr einfache Kriterien, nach denen Du Deinen Aufnahmestandpunkt, den Bildausschnitt und die Schärfentiefe wählst. Und dann gibt es für jedes Motiv auch noch die passende Brennweite, die immensen Einfluss auf die Tiefe des Bildes hat. Uff.

Und haben wir schon erwähnt, dass Regeln auch durchaus mal gebrochen werden dürfen?

Die gute Nachricht: Wir kauen all diese Dinge nicht nur in trockener Theorie durch, sondern setzen das Ganze direkt in die Praxis um - bei gutem Wetter natürlich draußen. Nur drüber reden nutzt besonders bei diesem Thema niemandem etwas.

Du benötigst eine eigene Kamera. Theoretisch kannst Du mit jeder Art von Kamera dabei sein, digital wäre natürlich schon schön. Noch besser wäre eine Kamera, an der Du Objektive wechseln kannst, sonst könnten Dich die Themen Brennweite und Schärfentiefe etwas frustrieren. 

  • Kamera
  • leere Speicherkarte
  • voller Akku
  • kritisches Auge
Stefan Friedrichs

Stefan Friedrichs

Stefan Friedrichs absolvierte sehr erfolgreich die Ausbildung zum Fotofachhändler und erhielt den branchenintern bekannten und renommierten Heinz Neumüller Preis für seine herausragenden Leistungen an der Landesberufsschule Photo+Medien Kiel. Seit 2009 leitet er die FOTO ERHARDT Akademie und zeichnet hauptverantwortlich für die Planung und Durchführung unserer Workshop-Veranstaltungen.

Foto Erhardt Münster

Prinzipalmarkt 4
48143 Münster

E-Mail: muenster@foto-erhardt.de

Telefon: 0251-57374

Details

Bewusst fotografieren fällt vielen Menschen sehr schwer. Du triffst zwar oft den richtigen Moment, aber Deinen Fotos fehlt das gewisse Etwas? Dann sollten wir Dein fotografisches Auge ein wenig schulen. Es lohnt sich.

Wir beginnen mit den klassischen Regeln zur Bildkomposition und klären erstmal, wo Dein Hauptmotiv auftauchen sollte und warum das so ist. Für viele Fotos ist auch schöner, auf manches Detail zu verzichten. Die passenden Bildausschnitte sind deshalb ein großes Thema.

Natürlich muss die Komposition auch zur Bildaussage passen. Hier gibt es mitunter sehr einfache Kriterien, nach denen Du Deinen Aufnahmestandpunkt, den Bildausschnitt und die Schärfentiefe wählst. Und dann gibt es für jedes Motiv auch noch die passende Brennweite, die immensen Einfluss auf die Tiefe des Bildes hat. Uff.

Und haben wir schon erwähnt, dass Regeln auch durchaus mal gebrochen werden dürfen?

Die gute Nachricht: Wir kauen all diese Dinge nicht nur in trockener Theorie durch, sondern setzen das Ganze direkt in die Praxis um - bei gutem Wetter natürlich draußen. Nur drüber reden nutzt besonders bei diesem Thema niemandem etwas.


Du benötigst eine eigene Kamera. Theoretisch kannst Du mit jeder Art von Kamera dabei sein, digital wäre natürlich schon schön. Noch besser wäre eine Kamera, an der Du Objektive wechseln kannst, sonst könnten Dich die Themen Brennweite und Schärfentiefe etwas frustrieren. 


  • Kamera
  • leere Speicherkarte
  • voller Akku
  • kritisches Auge

Stefan Friedrichs

Stefan Friedrichs

Stefan Friedrichs absolvierte sehr erfolgreich die Ausbildung zum Fotofachhändler und erhielt den branchenintern bekannten und renommierten Heinz Neumüller Preis für seine herausragenden Leistungen an der Landesberufsschule Photo+Medien Kiel. Seit 2009 leitet er die FOTO ERHARDT Akademie und zeichnet hauptverantwortlich für die Planung und Durchführung unserer Workshop-Veranstaltungen.


Foto Erhardt Münster

Prinzipalmarkt 4
48143 Münster

E-Mail: muenster@foto-erhardt.de

Telefon: 0251-57374