Die Sony Alpha ILCE 7R Mark III (ILCE-7RM3) und das Sigma 28-70 mm Objektiv sind ideal aufeinander abgestimmt und versprechen erstklassige Aufnahmen.

Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)

Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)

Empfehlungen zu Sony Alpha 7R Mark III (ILCE-7RM3)

Produktinformationen zu Sony Alpha 7R Mark III (ILCE-7RM3)

Details


Sony Alpha 7R Mark III (ILCE-7RM3)

Sony α7R III: innovative Vollformat-Systemkamera

Die spiegellose Digitalkamera Sony Alpha a7R III beweist, dass Geschwindigkeit, Auflösung und Videofunktionen nebeneinander bestehen können. Sie ist eine vielseitige, leistungsstarke Kamera, die sich nicht nur durch ihre Auflösung, sondern auch durch ihre Multimedia-Vielseitigkeit auszeichnet. Mit einem 42,4-MP-Exmor-R-BSI-CMOS-Sensor im Vollformat und einem aktualisierten BIONZ X Bildprozessor bietet die a7R III eine beeindruckende Serienbildrate von 10 Bildern pro Sekunde sowie eine verbesserte Autofokusleistung für eine schnellere und zuverlässigere Motivverfolgung bei gleichzeitig großer Bildabdeckung. Das aktualisierte Fast-Hybrid-AF-System nutzt eine Kombination aus 399 Phasendetektionspunkten und 425 Kontrasterkennungsbereichen für eine schnellere Erfassung der Schärfe bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen und hält die Schärfe auch bei Motiven effektiver. Neben der Geschwindigkeit und dem Autofokus tragen die Verarbeitungsverbesserungen auch zu einer höheren Bildschärfe über den gesamten Empfindlichkeitsbereich von ISO 100-32000 bei, der weiter auf ISO 50-102400 erweitert werden kann. Die Videoaufzeichnungsmöglichkeiten wurden ebenfalls erweitert, um die Qualität bei der Aufnahme von UHD 4K-Videos mit der vollen Breite des Vollformatsensors oder bei der Verwendung eines Super35-Bereichs und 5K-Oversampling zur Minimierung von Moiré und Aliasing zu verbessern. Darüber hinaus verfügt die a7R III sowohl im Foto- als auch im Videobetrieb über die 5-Achsen SteadyShot INSIDE Bildstabilisierung mit Sensorverschiebung, die nun das Auftreten von Kameraverwacklungen um bis zu 5,5 Blendenstufen reduziert.

Zusätzlich zu den Bildverbesserungen verfügt die Sony a7R III auch über ein überarbeitetes Gehäusedesign, das einen elektronischen Tru-Finder OLED-Sucher mit 3,69m-Punkten für eine helle, klare und realistische Überwachung auf Augenhöhe beinhaltet. Ein neigbares 3,0-Zoll-Touchscreen-LCD mit 1,44 m Bilddiagonale auf der Rückseite ermöglicht eine intuitive Steuerung der Einstellungen und unterstützt das Arbeiten aus hohen und niedrigen Winkeln. Für mehr Flexibilität bei der Aufnahme sind jetzt zwei SD-Speicherkartensteckplätze vorhanden. Außerdem kommt ein größerer NP-FZ100-Akku zum Einsatz, der bei Verwendung des Suchers bis zu ca. 530 Aufnahmen pro Ladung ermöglicht. Das Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung und die umfangreiche Wetterversiegelung machen die a7R III staub- und feuchtigkeitsbeständig, was dem Einsatz der Kamera unter schwierigen Bedingungen entgegenkommt.

42,4 MP Exmor R BSI CMOS Sensor und BIONZ X Bildprozessor
Der 42,4-Megapixel-Exmor-R-CMOS-Sensor im Vollformat ist rückwärtig belichtet und arbeitet mit dem BIONZ X Bildprozessor zusammen, um hochauflösende Fotos und Videos zu liefern und gleichzeitig das Rauschen zu minimieren und die Geschwindigkeit zu verbessern. Diese Sensorstruktur arbeitet mit einem lückenlosen On-Chip-Linsendesign und einer Antireflexionsbeschichtung sowie dem Wegfall des optischen Tiefpassfilters, um die Lichtsammlung zu verbessern und Details hervorzuheben. Außerdem verbessert die Kupferverdrahtungsschicht die Datenübertragungsgeschwindigkeit drastisch, um hochauflösende 14-Bit-Fotos mit 42,4 Megapixeln und einem nativen Empfindlichkeitsbereich von ISO 100-32000 zu erstellen, der auf ISO 50-102400 erweitert werden kann. Außerdem ermöglicht er interne UHD 4K-Videoaufnahmen mit einem großen Dynamikbereich unter Nutzung der vollen Breite des Vollformatsensors. Der BIONZ X Prozessor arbeitet außerdem mit einem High-Speed Front-End LSI zusammen, um schnellere Verarbeitungszeiten zu realisieren und einen beeindruckenden Dynamikbereich von 15 Blendenstufen bei niedrigen Empfindlichkeitswerten zu erfassen.

Die Sensor- und Prozessorkombination ermöglicht außerdem schnelle Serienaufnahmen mit bis zu 10 Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung, für bis zu 76 aufeinanderfolgende Bilder und mit Vollzeit-AF/AE, wenn entweder mit einem mechanischen oder einem elektronischen Verschluss gearbeitet wird. Bei Aufnahmen im Live-View-Modus ist auch eine Serienbildrate von bis zu 8 fps möglich.

Schnelles Hybrid-AF-System

Ein weiterentwickeltes 4D FOCUS-System nutzt jetzt eine Kombination aus 399 Phasendetektionspunkten, die ca. 68 % des Bildfeldes abdecken, und 425 Kontrasterkennungsbereichen für eine zuverlässige und schnelle Autofokus- und Motivverfolgungsleistung. Dieses schnelle Hybrid-AF-System erreicht jetzt eine doppelt so hohe Fokussiergeschwindigkeit und eine zuverlässigere Nachführung im Vergleich zu früheren a7R-Modellen sowie ein verbessertes Scharfstellverhalten bei schlechten Lichtverhältnissen bis zu -3 EV. Der Einsatz von Phasendetektionspunkten ermöglicht auch die Verwendung von A-Mount-Objektiven über die optionalen Objektivanschlussadapter LA-EA3 oder LA-EA1 mit voller Kompatibilität zur kontinuierlichen AF/AE-Nachführung.

Das Apt-Fokussystem eignet sich auch für eine Vielzahl von Fokussierfunktionen für eine verfeinerte Genauigkeit, einschließlich Lock-on AF, der die Schärfe auf sich bewegenden Motiven durch die Verwendung eines konfigurierbaren Rahmens beibehält, der über das gewünschte sich bewegende Motiv gesetzt wird, und Expand Flexible Spot, der benachbarte Fokuspunkte verwendet, um die Schärfe auf sich bewegenden Motiven beizubehalten, selbst wenn der ursprünglich ausgewählte Punkt die Schärfe verliert. Zusätzlich kann der Augen-AF verwendet werden, um bei Porträts den Fokus auf die Augen des erkannten Motivs zu legen, und ist sowohl im AF-S- als auch im AF-C-Modus verfügbar. Der Autofokus kann auch in Verbindung mit der Fokuslupenfunktion für die kritische Fokussierung verwendet werden, wenn winzige Motivdetails angepeilt werden. Der rückwärtige Touchscreen kann auch für die Touch-Fokus-Steuerung verwendet werden, und ein Touchpad-Fokus-Steuerungsmodus ermöglicht die intuitive Nutzung des rückwärtigen Bildschirms, während der Blick auf den Sucher gerichtet bleibt.

Für eine individuellere Steuerung der Schärfe und zum Arbeiten in vertikaler oder horizontaler Aufnahmeausrichtung kann der AF-Bereich in der Ausrichtung umgeschaltet werden, um ihn besser an Ihr Motiv anzupassen. Die Empfindlichkeit der AF-Nachführung kann in fünf Stufen an die Bewegung des Motivs angepasst werden. Häufig verwendete Fokuspunkteinstellungen können gespeichert und mit einer benutzerdefinierten Taste abgerufen werden, um schneller zwischen den Fokuseinstellungen zu wechseln.

5-Achsen SteadyShot INSIDE Bildstabilisierung

Die robuste a7R III ist mit einem 5,5-stufigen SteadyShot INSIDE Bildstabilisierungssystem ausgestattet, das fünf verschiedene Arten von Verwacklungen bei handgeführten Foto- und Videoaufnahmen kompensiert. Damit können Anwender jedes Objektiv, auch adaptierte Objektive, für kritische Aufnahmen verwenden, ohne Verwacklungsunschärfe zu erleiden.

Bei langen Brennweiten korrigiert das System Neigungs- und Gierbewegungen. Makroaufnahmen und Aufnahmen mit hoher Vergrößerung profitieren dagegen von der horizontalen und vertikalen Verschiebungskompensation. Alle Aufnahmestile werden von der Rollkompensation profitieren. Alle 5 Achsen der Stabilisierung funktionieren jederzeit, auch bei Verwendung von Objektiven und Adaptern von Drittanbietern oder Objektiven mit integrierter optischer Stabilisierung.

UHD 4K-Videoaufzeichnung im XAVC S-Format

Die interne Aufzeichnung von UHD 4K-Filmen ist in mehreren Bildwechselfrequenzen bis zu 30 fps möglich. Basierend auf dem Super35mm-Aufnahmebereich und der effektiven 5K-Auflösung ermöglicht das Oversampling eine höhere Detailgenauigkeit und eine vollständige Pixelauslesung, d.h. ohne Pixel-Binning, für eine höhere Bildqualität mit reduziertem Moiré und Aliasing. Die 4K-Vollformat-Aufnahme wurde ebenfalls drastisch verbessert, um die Qualität bei mittleren bis hohen Empfindlichkeiten zu erhöhen und die volle Nutzung der gesamten Sensorbreite zu ermöglichen. Die Full-HD 1080p-Aufnahme wird ebenfalls mit Bildraten von bis zu 120 fps unterstützt. Beide Auflösungen nutzen das XAVC S-Format mit 100 Mbps innerhalb eines MP4-Wrappers mit 4:2:0-Sampling. Die Hochgeschwindigkeitsaufzeichnung mit 120 Bildern pro Sekunde ermöglicht auch 4- und 5-fache Zeitlupenaufnahmen mit einer Bildrate von 30p oder 24p. Zusätzlich zur hochauflösenden internen Aufzeichnung ermöglicht der unkomprimierte HDMI-Ausgang auch die Verwendung eines optionalen externen Recorders für saubere 4K-Aufnahmen mit 4:2:2-Sampling.

Die 4K-Videoaufnahme bietet auch die Möglichkeit, während der Wiedergabe 8-MP-Standbilder zu erzeugen, indem ein Bild aus einem Film genommen und als separate Datei gespeichert wird

Zusätzliche Video-Funktionen

Unterstützung für HDR-Inhalte:

Die a7R III bietet umfangreiche anpassbare Farb- und Gammakontrollen und ermöglicht dem Benutzer die Einstellung von Gamma, Schwarzwert, Knie, Farbpegel und mehr. Darüber hinaus kann der Anwender die gleiche S-Log2-Gammakurve verwenden, die auch in den High-End-Cinema-Kameras von Sony zu finden ist und die bis zu 1300% mehr Dynamikumfang in das Videosignal presst als die herkömmliche REC709-Kurve, was die Flexibilität bei der Postproduktion erhöht. HLG (Hybrid Log-Gamma) wird ebenso unterstützt wie der BT.2020-Farbraum für die Aufnahme in einem großen Farbraum. Zusätzlich zu S-Log2 ist auch S-Log3 verfügbar, um einen effektiven 14-Stufen-Dynamikbereich mit erhöhter Grading-Kontrolle in den Schatten- und Mitteltonbereichen des Bildes zu erzeugen.

Zeitlupe und Zeitraffer:

Mit einer Vielzahl neuer Bildraten, die in einem S&Q-Modus zur Verfügung stehen, haben Sie mehr Kontrolle über Ihre Videoaufzeichnungsmöglichkeiten. Damit können Sie Full HD-Videos in einer der beiden Stufen zwischen 1-120 fps aufnehmen. Mit diesen Einstellungen können Sie sowohl die Action verlangsamen als auch eine sich langsam bewegende Szene beschleunigen. Diese Einstellung ist auch auf NTSC/PAL umschaltbar.

Erweiterte Zebra-Funktion:

Eine erweiterte Zebra-Funktion ist ideal geeignet, um die Überwachung der Belichtungswerte in kontrastreichen Szenen zu unterstützen. Die Zielwerte für den Videosignalpegel können von 0 bis 109 eingestellt werden, und es können bestimmte Bereiche festgelegt werden, um die Anpassung der Belichtungswerte zu erleichtern.

Timecode- und Benutzerbit-Einstellungen:

Mit einem Time Code können Stunden, Minuten, Sekunden und Frames auf den Bilddaten aufgezeichnet werden, um eine präzisere Bearbeitung zu ermöglichen, während die User-Bit-Funktion Datum, Uhrzeit und Szenennummer aufzeichnen kann, um die Bearbeitung von Aufnahmen von mehreren Kameras zu erleichtern.

Proxy-Aufnahme:

UHD 4K-Filme und Proxy-Filme mit niedrigerer Auflösung können gleichzeitig aufgezeichnet werden. Die kleineren Proxy-Dateien sind ideal für eine schnelle Vorschau oder Vorbearbeitung, die den Zeitaufwand für die endgültige 4K-Bearbeitung reduzieren kann.

Gehäusedesign und integriertes Wi-Fi/Bluetooth

Der aktualisierte Quad-VGA-OLED-Tru-Finder-EVF mit einer Auflösung von 3,69 Mio. Punkten sorgt für eine helle, klare und detailreiche Darstellung. Je nach Aufnahmesituation können sowohl Standard- als auch High-Quality-Einstellungen verwendet werden, um das Seherlebnis zu optimieren. Dieses aktualisierte Sucherdesign ermöglicht auch die Nutzung des Autofokus im Modus Fokuslupe sowie eine verbesserte Fokussierspitze, die dem manuellen Fokusbetrieb zugute kommt.

Zusätzlich zum EVF ist ein 3,0-Zoll-LCD mit 1,44 m Bildpunkt auf der Rückseite verfügbar, das über ein Touchpanel-Design für eine intuitive Bedienung und Fokussierungssteuerung verfügt. Der Bildschirm lässt sich außerdem um 107° nach oben und 41° nach unten neigen, was das Arbeiten aus hohen und niedrigen Winkeln erleichtert.

Das Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung sorgt für Steifigkeit, Langlebigkeit und Stabilität bei gleichzeitig geringem Gewicht. Der Objektivanschluss wurde ebenfalls verbessert, um schwere Objektive besser zu unterstützen, und die Steifigkeit des Griffs wurde für eine komfortablere Handhaltung verbessert.

Der robuste Verschluss ist mit einem kernlosen Motor- und Bremssystem ausgestattet, das Vibrationen reduziert und die Lebensdauer des Verschlusses auf ca. 500.000 Betätigungen erhöht.
Eine wetterfeste Versiegelung schützt vor Staub und Feuchtigkeit und sorgt so für einen zuverlässigen Betrieb unter rauen Wetterbedingungen.

Die a7R III verwendet den gleichen NP-FZ100-Akku wie die a9, hat aber eine verbesserte Akkulaufzeit und ist jetzt für ca. 530 Aufnahmen pro Ladung mit dem EVF oder 650 Aufnahmen mit dem rückseitigen LCD ausgelegt.

Zwei SD-Speicherkartensteckplätze ermöglichen eine flexible Dateispeicherung und -handhabung. Sie können so konfiguriert werden, dass sie Roh- und JPEG-Dateien partitionieren oder für Overflow-Aufnahmen verwendet werden können. Einer der Kartensteckplätze ist für die Unterstützung von UHS-II-Speicherkarten ausgelegt.
Integrierter PC-Synchronisationsanschluss für kabelgebundene Blitzsynchronisation mit Blitzgeräten oder drahtlosen Funkfernbedienungen.

Ein USB 3.1 Gen 1 Typ-C-Anschluss wurde zusätzlich zu einem Micro-USB-Anschluss hinzugefügt, um schnellere und zuverlässigere Tethering-Unterstützung zu bieten. Der USB-Typ-C-Anschluss ermöglicht es, die Kamera über die Host-Stromquelle zu laden, während sie angeschlossen ist.

Die a7R III verfügt über eine 3,5-mm-Mikrofoneingangsbuchse für die Kompatibilität mit externen Mikrofonen. Und für Anwender, die mehr benötigen, ist die Kamera auch mit dem Sony XLR-K2M XLR-Adapter für die Aufnahme professioneller symmetrischer XLR-Audiosignale mit Phantomspeisung und einstellbaren Mikrofon-/Line-Eingängen kompatibel. Für das Monitoring von Audiosignalen steht eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse zur Verfügung, ebenso wie Echtzeit-Audiopegel für eine visuelle Referenz.

Dank des integrierten Wi-Fi ermöglicht die a7R III die sofortige Weitergabe von Bildern an mobile Geräte für die direkte Online-Veröffentlichung in sozialen Netzwerken, per E-Mail und auf Cloud-Speicherplätzen. NFC (Near Field Communication) wird ebenfalls unterstützt, was eine Verbindung zwischen der Kamera und kompatiblen Mobilgeräten mit einem Tastendruck ermöglicht; eine komplexe Einrichtung ist nicht erforderlich. Sobald die Verbindung hergestellt ist, kann das verknüpfte Mobilgerät auch ein Live-Bild auf seinem Bildschirm anzeigen und den Auslöser der Kamera fernsteuern.
Die Bluetooth-Verbindung ermöglicht die Erfassung von Standortdaten.

Pixel-Shift-Multi-Aufnahme

Mit diesem einzigartigen Compositing-Modus können Sie eine noch höhere Auflösung erzielen, als der 42,4-MP-Sensor bietet. In Verbindung mit der Sensor-Shift-Bildstabilisierung verschiebt dieser Modus den Sensor, während vier aufeinanderfolgende Aufnahmen gemacht werden, um ca. 169,6 MP an Informationen für eine größere Farbgenauigkeit und Detailtreue zu erfassen, als dies mit einer einzelnen Aufnahme möglich ist. Diese Dateien können dann in der Nachbearbeitung mit der Sony Imaging Software Suite zusammengeführt werden.

Weitere Kamerafunktionen

Mit der Bewertungsfunktion können Sie den Bildern in der Kamera Sterne von 1 bis 5 zuweisen, um sie in der Nachbearbeitung zu Hause schneller bearbeiten und sortieren zu können.

Ein fortschrittlicher Sensor für die evaluative Belichtungsmessung mit 1200 Zonen liefert konsistente und genaue Ergebnisse bei Verwendung von Mehrfeld-, mittenbetonter oder Spotmessung.

Die Modi “Spitzlichter” und “Durchschnitt” helfen, überstrahlte Lichter zu vermeiden bzw. sorgen für eine stabile automatische Belichtung.
Die Anti-Flicker-Funktion erkennt automatisch den Auslösevorgang und timt ihn, um den Flimmereffekt zu minimieren und so konsistentere Ergebnisse bei Fotos zu erzielen.

Bildeffekt-Modi: Posterisation (Farbe), Posterisation (S/W), Pop Color, Retro Photo, Partial Color (R/G/B/Y), High Contrast Monochrome, Toy Camera (Normal/Cool/Warm/Grün/Magenta) und Soft High-Key.
Kreative Stil-Modi: Standard, Lebhaft, Neutral, Klar, Tief, Hell, Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Nachtszene, Herbstlaub, Schwarz-Weiß, Sepia, Stilbox (1-6), (Kontrast (-3 bis +3 Stufen), Sättigung (-3 bis +3 Stufen), Schärfe (-3 bis +3 Stufen).

Sigma 28-70mm f2,8 DG DN © für Sony-E

Das SIGMA 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary definiert das Standard-Zoom-Objektiv für spiegellose Kameras neu: Es verbindet eine herausragende optische Leistung und eine durchgehende Blende von F2,8 mit einem leichten und kompakten Gehäuse.

Designtechnisch basiert das 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary auf dem 24-70mm F2,8 DG DN Art, jedoch mit einem Brennweitenbereich ab 28mm. So wird das Objektivgehäuse deutlich kleiner und leichter, bei der gleichen hervorragenden optischen Leistung.

Leichtes und kompaktes Gehäuse

Durch den etwas geringeren Weitwinkelbereich des 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary im Vergleich zum konnte die Größe des 28-70mm-Gehäuses deutlich reduziert werden. Das Konzept der Contemporary- Produktlinie bringt Leistung und Handlichkeit in Einklang.

Das Objektiv verfügt über ein einzelnes, leichtes Fokussierelement, sodass die AF-Einheit ebenfalls klein gehalten werden kann. Zusammen mit einem leisen und schnellen Schrittmotor sorgt dies für eine reaktionsschnelle und nahezu geräuschlose Autofokusleistung.

Das 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary alleine wiegt 470g und beispielsweise zusammen mit der gerade mal 890g. Ein solches mit weniger als 1kg überragend leichtes Kamerasystem verschafft Fotografen ein enormes Maß an Freiheit und Flexibilität, um ihre kreativen Visionen zu verwirklichen. Es ist außerdem eine perfekte Wahl für Filmemacher, die ein leistungsstarkes, leichtes und einfach handzuhabendes Kamerasystem suchen, das noch dazu gut mit einem Gimbal und anderem Zubehör harmoniert.

Die Gene der Art-Produktlinie

Das optische Design des SIGMA 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary basiert auf dem 24-70mm F2,8 DG DN Art, das für seine hervorragende optische Leistung über den gesamten Brennweitenbereich bekannt ist. Das 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary folgt dem Kernkonzept der Contemporary-Produktlinie: Es wurde so entwickelt, dass es das richtige Verhältnis von Leistung und Handlichkeit bietet. In einem Gehäuse, das leicht genug für den täglichen Einsatz ist, liefert dieses lichtstarke Standard-Zoom-Objektiv somit eine herausragende Bildqualität, die es mit den Objektiven der Art-Produktlinie aufnehmen kann.

Hervorragende Verarbeitungsqualität

Obwohl es nach gängiger Meinung bei Kunststoffteilen schwieriger ist als bei Metallteilen, die Verarbeitungsgenauigkeit zu gewährleisten, wurden beim 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary keinerlei Kompromisse bei der Verarbeitungsqualität gemacht. Ein Grund dafür ist die Verwendung des speziellen Polycarbonats TSC (Thermally Stable Composite), das eine vergleichbare thermische Schrumpfung wie Aluminium aufweist. Dies verringert die Unterschiede in der thermischen Schrumpfung von metallischen und nichtmetallischen Bauteilen, was eine gleichbleibende Leistung auch bei extremen Temperaturschwankungen gewährleistet. Durch den Einsatz von Polycarbonaten bei der Konstruktion von Zoom- und Fokusringen können sie in der Praxis weniger erstklassig wirken. Werden diese Teile jedoch sorgfältig auf Präzision verarbeitet und in der Bewegung entsprechend durch Schmiermittel eingestellt, bieten die Ringe eine präzise Mechanik mit einem außergewöhnlich hochwertigen Arbeitsgefühl.

Höchste optische Leistung

Das 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary bedient sich modernster Technologie und verfügt über ein modernes optisches Design, das drei asphärische, zwei FLD- und zwei SLD-Elemente umfasst.

Trotz der insgesamt geringeren Anzahl an Elementen als beim 24-70mm F2,8 DG DN Art ergibt sich durch die Konstruktion dennoch eine umfangreiche Korrektur der Farblängsfehler und sagitalen Koma, die sich mittels Kamera nicht korrigieren lassen. So können Nutzer Bilder erstellen, die von der Mitte bis zum Rand der Aufnahme durchgehend scharf sind. Neben dem Anti-Ghosting-Design sorgen die Super-Multi-Layer- und Nano-Porous-Vergütungen für gut kontrollierte Streulichtbildung und damit für kontrastreiche Ergebnisse auch bei Gegenlicht. Die Frontlinse des Objektivs verfügt über eine wasser- und ölabweisende Beschichtung.

Der alltägliche Begleiter

Das SIGMA 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary bietet Fotografen mit einer spiegellosen Kamera, die ein lichtstarkes Standard-Zoom-Objektiv benötigen, ein verbessertes fotografisches Erlebnis. Sein hochwertiger, intuitiver Aufbau macht den Einsatz des Objektivs ebenso aufregend wie die unglaublichen Bilder, die es hervorbringen kann – und inspiriert auf diese Weise dazu, sein kreatives Potenzial auszuschöpfen.

Hochwertige Vergütung

Ein ideales Objektiv lenkt das einfallende Licht durch alle Linsen hindurch bis auf den Sensor. Wird dagegen ein Teil des Lichts von einzelnen Linsen reflektiert, sinkt nicht nur die Lichtausbeute; die Reflexionen innerhalb des Objektivs erzeugen Geisterbilder und Blendenflecken oder sie reduzieren den Kontrast. Bei Gegenlichtaufnahmen wären solche Effekte besonders auffällig.

Um das zu verhindern, kommt bei dem 28-70mm F2,8 DG DN Contemporary eine Super-Multi-Layer-Vergütung (SML) und eine Nano-Porous-Vergütung, die Streulicht und Geisterbilder reduzieren, zum Einsatz. Das Ergebnis sind klare, scharfe und kontrastreiche Bilder ohne störende Lensflares.

Allgemein
KameragehäuseJa
KameratypSystemkamera
Eigenschaften
Farbeschwarz
Bildsensor
Sensor-ChipEXMOR R CMOS 35-mm-Vollformatsensor
Sensorgröße35,9 x 24,0 mm
SensorformatVollformat
effektive Pixel42,4
Auflösung (in Mio. Pixel)42.4 Mio Pixel
Elektronik
AutofokusJa
BelichtungssteuerungVollautomatisch, Programmautomatik (mit Programm-Shift), Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell
BlendenautomatikJa
max. B/Sek10
max. Lichtempfindlichkeit50 - 102.400 ISO
Mittenbetonte MessungJa
MotivprogrammStandard, Lebendig, Neutral, Clear, Deep, Light, Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Nachtaufnahme, Herbst, Schwarzweiß, Sepia, Style Box (1-6), (Kontrast (Schritte von -3 bis +3), Sättigung (Schritte von -3 bis +3), Schärfe (Schritte von -3 bis +3))
Motivprogramme17 Stück
SpotbelichtungJa
Verschlussgeschwindigkeit30 - 1/8.000 sek.
Speicher
SpeicherslotSD,SDHC,SDXC
Monitor
Bildschirm Pixel1.440.000 Bildpunkte
Bildschirmgröße (in cm)7,5 cm
Bildschirmgröße (in Zoll)3,0 Zoll
Displaybeweglichkeitneigbar
LiveviewJa
TouchscreenJa
Objektiv
BajonettanschlußSony E
Brennweite28-70 mm
Filtergewinde (in mm)67 mm
Lamellenanzahl9
max. LichtstärkeF2.8
min. Naheinstellung (in cm)1 cm
Opt.Aufbau (Glieder/Linsen)16 Elemente in 12 Gruppen
StabilisatorJa
Blitz
eingebauter BlitzJa
Synchronzeit1/250 sek.
Stromversorgung
Aufnahmen pro Ladungbis zu 530 Aufnahmen (Sucher), bis zu 650 Aufnahmen (LC-Display)
StromversorgungLithium-Ionen-Akku NP-FZ100
Abmessungen
Abmessungen (in mm)126,9 x 95,6 x 73,7 mm
Gewicht
Gewicht (in g)1127 g
weitere Ausstattung
4K VideoaufnahmeJa
Automatischer TimerJa
Bildfeldabdeckung100%
DioptrienkorrekturJa
Farbtiefe42 Bit
FernbedienungJa
GesichtserkennungJa
HD-AufnahmeJa
KonnektivitätWLAN,Bluetooth,HDMI,AV-out,USB 3.1
ScharfeinstellungSchneller Hybrid-Autofokus (AF-Phasendetektion/AF-Kontrastdetektion)
SelbstauslöserJa
SerienfotografieJa
Smartphone SteuerungJa
SonstigesJa
SucherJa
Suchergrößenfaktorca. 0,78fach (mit 50-mm-Objektiv bei unendlich, -1 m-1)


Ihre Produktbewertung:

Sony Alpha ILCE 7R III (ILCE-7RM3) + Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C)

Die Angabe Ihrer E-Mail Adresse ist freiwillig und wird nur für interne Zwecke verwendet.
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ihre Meinung zum Produkt
ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!
Bilder
Lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien sowie unsere Nutzungsbedingungen.

Sony A7RIII-/A7RIV-Aktionswochen

30.04.2021 bis 31.07.2021Cashback-Seite

Erhalten Sie einen Sofortrabatt von 200€ auf alle teilnehmenden Sony Alpha 7RIII und 7RIV-Geräte. Der Rabatt wird Ihnen direkt im Warenkorb abgezogen.


Sony Sommer-Cashback

05.05.2021 bis 31.07.2021Cashback-Seite

Kaufen Sie im Aktionszeitraum vom 05. Mai 2021 bis zum 31. Juli 2021 bis zu fünf Aktionsprodukte**.1) Registrierung unter www.sony.de/cashback/sommer und Übermittlung des ausgefüllte Antragsformular bis zum 30. September 2021 über die Online-Plattform. Die Registrierung ist frühestens 30 Tage nach dem Kauf des Produkts/der Produkte möglich. Dem Antragsformular bitte folgendes hinzufügen:

- Angabe der Seriennummer des Aktionsprodukts
- ein Foto, auf dem das in der Hand gehaltene
Produkt und die darauf angebrachte Seriennummer zu erkennen sind- ein Foto des Kaufbelegs des Aktionsprodukts

Die Modellbezeichnung und Seriennummer finden Sie auf dem Produkt und der Verpackung.
** Gilt für insgesamt fünf Produkte und für maximal 2 gleiche Produkte pro Haushalt.


inkl. 2x Ersatzakku NP-FZ100

25.06.2021 bis 31.07.2021Cashback-Seite

Zu jedem Aktionsprodukt erhalten Sie zwei kostenlose Original SONY NP-FZ100 Akkus im Wert von insgesamt 180€.



Sony a7RM3 Gehäuse, Netzkabel, Akku NP-FZ100, Kabelschutz, Akkuladegerät BC-QZ1, Schultergurt, Gehäusekappe, Zubehörschuhkappe, Okularkappe, USB-Kabel (Typ C), Sigma 28-70mm f2,8 DG DN (C) für Sony-E Objektiv, Frontdeckel, Rückdeckel, Gegenlichtblende LH706-01

Die Sony Alpha ILCE 7R Mark III (ILCE-7RM3) und das Sigma 28-70 mm Objektiv sind ideal aufeinander abgestimmt und versprechen erstklassige Aufnahmen.

Top-Features Sony Alpha 7R Mark III (ILCE-7RM3)

Top-Features Sony Alpha 7R Mark III (ILCE-7RM3)


42 Megapixel Vollformat-Sensor
399-Punkt-AF-System
10 B/Sek. Serienaufnahme
UHD 4K30p Video mit HLG & S-Log3
3,69 Mio Pixel OLED EVF
3,0 Zoll kippbarer Touchscreen Monitor
5-Achsen Stabilisierung
Eingebautes Wi-Fi/Bluetooth
Zwei SD-Steckplätze

Ihr Angebot

inkl. MwSt.
Versand gratis
 Preis vor Aktion(en)
3.299,–
− 300,00 €
Preis nach Aktionen
2.799,00 €
Sie zahlen heute
3.099,00 €

** Nach dem Kauf erhalten Sie nach Ihrer Registrierung die Cashback-Summe vom Hersteller zurück.

Kombinieren und Sparen Sony Alpha 7R Mark III (ILCE-7RM3)

Kombinieren und Sparen Sony Alpha 7R Mark III (ILCE-7RM3)



Setangebote Sony Alpha 7R Mark III (ILCE-7RM3) (34)

Setangebote Sony Alpha 7R Mark III (ILCE-7RM3) (34)



Der Foto Erhardt Newsletter

Einfach Abonnieren und als Newsletter-Empfänger jede Woche profitieren:

Exklusive Angebote für Abonnenten
Wöchentliche Rabatte oder Gutscheine
Produktankündigungen bereits vorab
Hilfreiche Foto-Tipps und -Tricks
Aktuelle Insider Informationen
Kostenlos und jederzeit kündbar

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.