Aktionstage - bis zu 10 % Rabatt * - Gutscheincode: OKTOBERFEST
07.11.2018

Unser Instax-Adventskalender

Als ich noch keine Kinder hatte, habe ich meinem Mann in jedem Jahr einen Adventskalender gebastelt. In den letzten Jahren bekamen dann die Kinder die selbstgebastelten Kalender – sehr zum Bedauern meines Mannes. Dieses Jahr habe ich mich daher dazu entschlossen, ihm wieder einen Kalender zu basteln. Und das Beste: Ich kombiniere meine Leidenschaft zum Basteln mit meiner Leidenschaft für die Fotografie. In diesem Jahr gibt es einen Instax-Adventskalender. Und damit Ihr Eurem Schatz auch einen Kalender schenken könnt, gibt es die Anleitung dazu:

Was Ihr braucht:

> 24x Motivkarton (Format 25 x 17,5)

> 24x Motivkarton (Format 3 x 6 cm)

> Kleber, Lineal, Prägestift

> Instax SQ6 oder Instax Mini 9

> Foto-Klebepunkte

Nun geht es an das Basteln der Geschenktüten:
Legt dazu den Motivkarton mit den Maß 25 x 17,5 cm vor Euch. Messt an der kurzen Seite 2 cm ab und erstellt mit dem Prägestift eine Falzlinie. Anschließend knickt Ihr Euren Motivkarton.
Die verbleibende Fläche muss nun auf der Hälfte (11,5 cm) ebenfalls geknickt werden. Zeichnet Euch am Besten eine Hilfslinie ein. Mit dem Prägestift wieder eine Falzlinie erstellen und den Motivkarton knicken. Anschließen bestreicht Ihr die kleine Falzkante mit Kleber und klebt diese fest.
Als nächstes braucht Eure Tasche einen Boden. Messt dazu 4 cm von der kurzen Seite ab und erstellt wieder eine Falzkante. Die linke und rechte Ecke der Unterseite werden nun zur Falzlinie hochgefaltet. Jetzt die Tüte wenden und den Vorgang auf der Rückseite wiederholen. Nun greift Ihr von unten in die Öffnung und klappt diese auseinander.
Mein Tipp: Streicht mit dem Finger die Faltung noch einmal nach, sodass der Boden platt ist.
Im nächsten Schritt wird nun der Boden geschlossen. Faltet dazu die obere Hälfte nach unten und die untere Hälfte nach oben. Achtet darauf, ein Stück über der Mittellinie zu falten, da Ihr sonst ein Loch am Boden habt.
Um den Boden zu verstärken habe ich den kleinen Motivkarton (Format 3 x 6 cm) am Boden verklebt. Ich hatte die Sorge, dass sonst die Schokolade noch vor dem Öffnen herausfällt.
Jetzt ist Eure Tüte fertig und kann befüllt werden. Nun nur noch den oberen Rand umknicken, damit nicht schon vorab gespickt wird. Anschließend müsst Ihr das Ganze nur noch 23 mal wiederholen, dann habt Ihr die Tütchen für Euren Kalender fertig.
Alle Tüten gebastelt? Dann kommt jetzt das Beste: Mit Eurer Instax erstellt Ihr die „Türchennummern“. Ich habe mich für meinen Kalender für die neue Instax SQ6 entschieden, da hier das Endformat 62 x 62 mm groß ist. So kann man mehr vom Motiv sehen. Natürlich könnt Ihr auch Eure Instax mini 9 nehmen. Jetzt geht die Motivsuche los. Ihr braucht insgesamt 24 Fotos, die die Zahlen von 1 – 24 zeigen. Das können entweder weihnachtliche Motive sein oder auch einfach nur Sterne mit den entsprechenden Zahlen. Mein Tipp: Macht doch lustige Selfies von Euch mit Nikolausmütze, Winterjacke oder Engelsflügeln. So wird Euer Adventskalender noch persönlicher.
Wenn Ihr 24 Motive fotografiert habt, könnt Ihr die fertigen Sofortbilder am Besten mit Fotoklebepunkten an Eure Geschenktüten kleben. Jetzt könnt Ihr die Tüten aufhängen. Passend zum Thema werde ich die Instax Design Clips benutzen.Mein Mann freut sich schon jetzt auf seinen Adventskalender. Und ich bin gespannt, ob ich in diesem Jahr vielleicht auch einmal einen Adventskalender gebastelt bekomme…

 

 

Haben Sie eine Frage an unsere Experten?

Finden Sie die Antwort schnell und einfach auf unserer Kundendienstseite

Nichts mehr verpassen -
Der Foto Erhardt Newsletter!

Einfach abonnieren und als Newsletter-Empfänger jede Woche profitieren:

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.