Mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro nehmen Sie perfektes Filmmaterial im Hollywood-Look auf. Nur Gehäuse.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K ProBlackmagic Pocket Cinema Camera 6K ProBlackmagic Pocket Cinema Camera 6K ProBlackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro
2.388,34 €
inkl. MwSt.
Versand gratis
Günstigeren Preis entdeckt?

Kombinieren und Sparen

Kombinieren und Sparen


Exklusiv für Unternehmer (§14 BGB): Jetzt! ausgewähltes Equipment über -- Monate zum Preis von --,-- €/Monat zzgl. MwSt. leasen.

Mit der Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro nehmen Sie perfektes Filmmaterial im Hollywood-Look auf. Nur Gehäuse.

Top-Features

Top-Features


  • interner Neutraldichtefilter für 2, 4 und 6 Blendenstufen
  • ein 1500 Nits helles, anpassbares und neigbares HDR-LCD
  • zwei Mini-XLR-Audiobuchsen und einem größeren NP-F570-ähnlichen Akku
  • effektive Sensorgröße: 23,10 mm x 12,99 mm (Super 35)
  • Objektivanschluss: Aktiver EF-Objektivanschluss
  • Blendensteuerung: Blende, Fokus und Zoom an unterstützten Objektiven
  • Dynamikumfang: 13 Blendenstufen
  • Dual Native ISO: 400 und 3200

Empfehlungen

Produktinformationen 

Details


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro

Die Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro kommt mit einem Super-35-Sensor, umfasst zusätzliche professionelle Funktionen wie interne Neutraldichtefilter für 2, 4 und 6 Blendenstufen und ein 1500 Nits helles, anpassbares und neigbares HDR-LCD, das sich perfekt für den Einsatz in grellem Sonnenlicht eignet. Zudem ist dieses Modell mit zwei Mini-XLR-Audiobuchsen und einem größeren NP-F570-ähnlichen Akku ausgestattet. Sie hat einem Dynamikumfang von 13 Blendenstufen und Dual-Native-ISO-Technik bis zu einer Sensorempfindlichkeit von ISO 25.600 für HDR-Bilder.

Überdies bringt sie eine überragende Low-Light-Leistung. Externe Bedienelemente bieten schnellen Zugriff auf wichtige Funktionen, während der 5-Zoll-Touchscreen die Kadrage, akkurates Fokussieren und das Ändern von Kameraeinstellungen zum Kinderspiel macht. Zum Funktionsumfang gehören kamerainterne SD/UHS-II- bzw. CFast-2.0-Rekorder für die Aufzeichnung in Blackmagic RAW oder ProRes und ein USB-C-Expansionsport zum Aufzeichnen auf externe Speicherträger. Des Weiteren bietet die Kamera einen EF-Objektivanschluss, eingebaute Mikrofone, eine XLR-Buchse, einen HDMI-Anschluss in voller Größe, 3D-LUT-Unterstützung, Bluetooth und mehr.

Aufnahme-Auflösungen

6144 x 3456 (6K) bis zu 50 fps,

6144 x 2560 (6K 2.4:1) bis zu 60 fps,

5744 x 3024 (5,7K 17:9) bis zu 60 fps,

4096 x 2160 (4K DCI) bis zu 60 fps,

3840 x 2160 (Ultra HD) bis zu 60 fps,

3728 x 3104 (3,7K 6:5 anamorphotisch) bis zu 60 fps,

2868 x 1512 (2,8K 17:9) bis zu 120 fps,

1920 x 1080 (HD) bis zu 120 fps

Anschlüsse

Videoausgänge: 1 HDMI-Anschluss für bis zu 1080p/60

Analoge Audioeingänge: 2 analoge XLR-Minibuchsen, umschaltbar zwischen Betrieb von phantomgespeisten Mikrofonen und Line-Level bis +14 dBu. 1 x 3,5mm-Stereobuchse. Auch als Timecode-Eingang verwendbar

Analoge Audioausgänge: 1x 3,5-mm-Kopfhörerbuchse

Computerschnittstelle: USB Typ C für Aufzeichnungen auf externe Festplatten, PTP-Kamerasteuerung und Softwareupdates

Frameraten

Die maximale Sensor-Framerate richtet sich nach der Auflösung und dem Codec, die selektiert sind. Die Projekt-Frameraten 23,98; 24; 25; 29,97; 30; 50; 59,94 und 60 fps werden unterstützt. Off-Speed-Frameraten werden bis zu 60 fps in 6K 2.4:1, 120 fps in 2,8K 17:9 und 1080HD unterstützt

Blendensteuerung

Blendenrad und Touchscreen-Schieberegler für manuelle Justagen der Blendenöffnung elektronisch steuerbarer Objektive. Blendentaste für sofortige automatische Blendeneinstellungen kompatibler Objektive

Bildschirmabmessungen

5 Zoll mit 1920 x 1080 Auflösung

Bildschirmtyp

LCD mit kapazitivem Touchscreen

Metadatenunterstützung

Automatische Objektivdatenübernahme elektronischer EF-Objektive. Automatische Speicherung von Kameraeinstellungen und Filmtafeldaten wie Projekt, Szenennummer, Take und spezielle Notizen. 3D-LUT in die Metadaten von Blackmagic-RAW-Dateien einbettbar

Bedienelemente

Touchscreen-Menüs auf dem 5-Zoll-Bildschirm. 1 Ein/Austaste, 1 Aufnahmetaste, 1 Standbildtaste, 1 Scrollrad mit in den Griff integrierter Drückfunktion, 1 ISO-Taste, 1 Weißabgleichstaste, 1 Auslösertaste, 3 über Software konfigurierbare Funktionstasten, 1 HFR-Taste für hohe Bildwechselraten, 1 Zoomtaste, 1 Menütaste, 1 Wiedergabetaste, 1 Fokussiertaste und 1 IRIS-Taste

Aufnahmeformate

Blackmagic RAW 3:1, 5:1, 8:1, 12:1, Q0 and Q5 at 6144 x 3456, 6144 x 2560, 5744 x 3024, 3728 x 3104 and 2868 x 1512 mit Film-, Extended Video- oder Video-Dynamikumfang, oder in die Metadaten eingebettete benutzerspezifische 3D-LUT ProRes 4096 x 2160, 3840 x 2160 und 1920 x 1080 mit Film-, Video- oder Extended Video-Dynamikumfang oder benutzerdefinierter 3D-LUT

Allgemein
Farbeschwarz
Bildsensor
Auflösung6144 x 3456 (6K) bis zu 50 fps Pixel
Sensorgröße23,10 x 12,99 mm
Monitor
Bildschirmgröße (in Zoll)5 "
Touchscreen
Speicher
SpeicherslotCFast,SD,SDHC,SDXC
Objektiv
BajonettanschlußCanon EF
Abmessungen
Abmessungen180 x 123 x 112 mm
Gewicht (betriebsbereit)1238 g
Weitere Ausstattung
KonnektivitätHDMI,Kopfhörer Anschluss,Bluetooth
weitere FunktionenND-Filter mit vier in Blendenstufe


Übersicht

Durchschnitt (2 Renzension/en)
5

2
0
0
0
0

Beste positive Rezension

18 Kunden finden diese Rezension hilfreich

Der absolute Wahnsinn für den Preis

Cine-BRAW ist eine absolute Freude zu bearbeiten. Natürlich mit Davinci Resolve, was der Kamera ohne weiter Kosten beiliegt. Selbst auf älteren Rechnern (2018) geht das erstaunlich gut. Wichtig ist allerdings eine Grafikkarte mit viel RAM (ab 6/8 GB - bevorzugt NVIDIA). Die Tiefe der Settings an der Kamera lässt wirklich nicht zu wünschen übrig. Auch ist kein Menu-Diving wie bei allen andern Systemen in der Preisklasse nötig. Das riesige und helle Touch-Display hilft ungemein bei der schnellen Arbeit. Der Sensor produziert wunderschöne Filme in 16 Bit RAW - vernünftiges Glas vorausgesetzt. Umfangreiches Rigging gibt es massig von Smallrig. Und selbst das volle Rig der 6K Pro kann noch mit etwas Balancing und Ausgleichgewichten auf einem DJI RS2 genutzt werden... samt Focus-Motor und 3D (Auto-)Focus. Der Entscheidung fiel im Vergleich zur FX3, FX30 und Sony A7SIII (und auch in vielen Punkten die FX6) absolut klar für die 6K Pro aus. Der nächste Schritt wäre dann eine RED Komodo. Auch Ende 2022 (für mich) das vernünftigste Angebot bis 10.000 EUR. Wer nicht auf ein bestimmtes Eco-System angewiesen ist, macht hier absolut nichts falsch.

Beste negative Rezension

Es gibt noch keine negative Bewertung

schrieb am 05.11.2022 :

Der absolute Wahnsinn für den Preis

Cine-BRAW ist eine absolute Freude zu bearbeiten. Natürlich mit Davinci Resolve, was der Kamera ohne weiter Kosten beiliegt. Selbst auf älteren Rechnern (2018) geht das erstaunlich gut. Wichtig ist allerdings eine Grafikkarte mit viel RAM (ab 6/8 GB - bevorzugt NVIDIA).

Die Tiefe der Settings an der Kamera lässt wirklich nicht zu wünschen übrig. Auch ist kein Menu-Diving wie bei allen andern Systemen in der Preisklasse nötig. Das riesige und helle Touch-Display hilft ungemein bei der schnellen Arbeit. Der Sensor produziert wunderschöne Filme in 16 Bit RAW - vernünftiges Glas vorausgesetzt. Umfangreiches Rigging gibt es massig von Smallrig.
Und selbst das volle Rig der 6K Pro kann noch mit etwas Balancing und Ausgleichgewichten auf einem DJI RS2 genutzt werden... samt Focus-Motor und 3D (Auto-)Focus.

Der Entscheidung fiel im Vergleich zur FX3, FX30 und Sony A7SIII (und auch in vielen Punkten die FX6) absolut klar für die 6K Pro aus. Der nächste Schritt wäre dann eine RED Komodo.
Auch Ende 2022 (für mich) das vernünftigste Angebot bis 10.000 EUR. Wer nicht auf ein bestimmtes Eco-System angewiesen ist, macht hier absolut nichts falsch.


18 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich
schrieb am 11.07.2022 :

Die Kamera ist besser als BMPCC 4K, Super! Das lohnt sich.


17 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich

Ihre Produktbewertung:

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro

Die Angabe Ihrer E-Mail Adresse ist freiwillig und wird nur für interne Zwecke verwendet.
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ihre Meinung zum Produkt *
Der Rezensions-Text muss aus mindestens 50 Zeichen bestehen. ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!
Bilder:
* notwendige Information. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien sowie unsere Nutzungsbedingungen.

  • Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro Gehäuse
  • Gehäusedeckel
  • Trageriemen
  • Netzteil mit verriegelbarem Anschluss und internationalen Adaptern
  • NP-F570 Akku
  • Startinfo
  • DaVinci Resolve Studio Aktivierungsschlüssel

Haben Sie eine Frage an unsere Experten?

Finden Sie die Antwort schnell und einfach auf unserer Kundendienstseite

Nichts mehr verpassen -
Der Foto Erhardt Newsletter!

Einfach abonnieren und als Newsletter-Empfänger jede Woche profitieren:

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.