Vanguard Fototaschen

Vanguard Fototaschen: Hochwertig, komfortabel und gut zu handhaben


Im Laufe der Zeit sammelt jeder Fotograf viel Equipment an – Ganz egal, ob er nur hobbymäßig fotografiert oder als Profi im Einsatz ist. Schnell ist ein neues Objektiv, ein Batteriegriff, ein Stativ oder ein Aufsteckblitz gekauft. Dieses Zubehör muss natürlich ebenso wie die Kamera selbst in der Kameratasche einen sicheren Platz finden. Auch Speicherkarten, Filter und Wechsel-Akkus wollen in der Tasche untergebracht werden. Viele Fotografen suchen daher vor allem nach einer Fototasche mit viel Stauraum. Das ist aber nicht der einzige wichtige Punkt, der bei der Anschaffung einer Kameratasche beachtet werden sollte. Darin werden allerhand wertvolle Dinge verstaut, weshalb stabile Außenwände das A und O sind. Druck- und Stoßkräfte müssen zuverlässig abgefangen werden. Das Innere sollte möglichst weich sein, damit an der Kamera und den Objektiven keine Kratzer entstehen. Mittels variabel einstellbarer Schaumstoffpolsterung sollte das Hauptfach in mehrere kleine Fächer unterteilbar sein. So lässt sich das teure Kamerazubehör sicher transportieren. Zudem sollte die Kameratasche im Idealfall auch wasserdicht sein, damit ein plötzlicher Regenguss der Ausrüstung nichts anhaben kann.

Doch wie finden Sie eine Kameratasche, die all diese Voraussetzungen erfüllt und dabei auch noch bezahlbar ist? Es gibt mehrere Hersteller für hochwertige Fototaschen. Wir empfehlen unter anderem die Modelle von Vanguard. Sie sehen nicht nur hochwertig aus, sondern bieten auch eine einfache Handhabung und eine äußerst hohe Qualität. Das Sortiment des Herstellers enthält verschiedene Serien für unterschiedliche Ansprüche. Kleine und robuste Taschen für Kompaktkameras bietet etwa die Biin-Serie. Für eine umfangreichere Kameraausrüstung ist die Up-Rise-Serie geeignet. Dort bekommen Sie auch einen externen Blitz oder ein Teleobjektiv unter. Alle Taschen haben jedoch eins gemeinsam: Sie vereinen einen exquisiten Stil mit einer hervorragenden Funktionalität. Wenn Sie nicht wissen, welche Vanguard Fototasche für Ihren Zweck am besten geeignet ist, lesen Sie im unteren Shop-Bereich weiter. Dort finden Sie alle Informationen, die Sie für Ihre Kaufentscheidung benötigen.

Über den Hersteller Vanguard

Das Unternehmen Vanguard stammt aus den USA und hat seinen deutschen Firmensitz in Gummersbach. Schon seit etwa 25 Jahren hat sich die Firma auf die Produktion von Kamera- und Videotaschen spezialisiert. Dementsprechend ist der Hersteller unter Fotografen bestens für seine hochwertigen und funktionalen Taschen bekannt. Moderne, gut durchdachte Lösungen treffen hier auf qualitative Materialien und eine exzellente Verarbeitung. Der Hersteller arbeitet eng mit professionellen Fotografen zusammen und hört sich deren Feedback stets aufmerksam an. So fließen eventuelle Verbesserungsvorschläge direkt in die Produktion der neuen Kamerataschen ein, wodurch noch bessere Lösungen entstehen.

Hochwertige Materialien und eine sehr gute Verarbeitung

Vanguard bildet unter den Herstellern von Taschen eine echte Ausnahme: Dieses Unternehmen gibt – anders als die meisten Konkurrenten – bei jedem einzelnen Modell genau an, welche Materialien zum Einsatz kommen. Dies ist ein eindeutiges Indiz dafür, dass der Hersteller auf seine Materialauswahl stolz ist und die Vanguard Taschen keine billigen, minderwertigen Bestandteile enthalten. Bei der Herstellung seiner Taschen legt Vanguard viel Wert auf eine hohe Qualität und erfüllt internationale Standards. Auf diese Weise vermittelt Vanguard seinen Kunden, dass sie den Fototaschen dieser Marke wirklich vertrauen können. Auch für professionelle Anwender wie Berufsfotografen sind die Vanguard Kamerataschen geeignet. Als Außenmaterial kommt je nach Modell Polyester zum Einsatz, das eine Garnfeinheit von 600 bis 1200 Denier aufweist. Das Innere der Taschen wird mit weichen Verkleidungen versehen, die aus Nylon mit 210 bis 260 Denier und Samt bestehen. Des Weiteren finden zusätzliche Schaumpolster und weiche Fachteiler Verwendung, die den physikalischen Schutz unter den einzelnen Elementen der Ausrüstung gewährleisten. Fast alle Taschen aus dem Sortiment von Vanguard sind mit hochwertigen Reißverschlüssen und einem integrierten Regenschutz versehen.

Welche Modelle hat Vanguard im Angebot?

Das Taschenangebot von Vanguard ist sehr umfangreich und für Laien auf den ersten Blick daher auch vergleichsweise unübersichtlich. Dafür bietet das Unternehmen aber wirklich für jeden Einsatzzweck eine passende Transportmöglichkeit. Die folgenden Serien befinden sich derzeit im Sortiment von Vanguard:

  • Adaptor
  • Alta Action
  • Alta Fly
  • Alta Rise
  • Alta Sky
  • BIIN II
  • Chicago
  • Dakar
  • Endeavor Bags
  • Havana
  • Oslo
  • Pioneer
  • The Heralder
  • VEO Bag
  • VEO Discover
  • VEO Travel

Das sind insgesamt über 15 verschiedene Taschenserien, zu denen jeweils mehrere Modelle gehören. Darüber hinaus befinden sich auch noch ältere Modelle von anderen Serien im Umlauf, die weiterhin verkauft werden. Die Serien von Vanguard umfassen kleine Taschen für Kompaktkameras ebenso wie mittelgroße Schultertaschen für eine DSLR und ein oder zwei Objektive. Aber auch Rucksäcke, die ausreichend Platz für die gesamte DSLR-Profi-Ausrüstung bieten, finden Sie in unserem Sortiment an Vanguard Fototaschen. Viele Kamerataschen und -rucksäcke sind dabei mit zusätzlichen praktischen Features ausgestattet und verfügen beispielsweise über ein Laptopfach, über Räder zum Rollen, über einen Stativhalter oder über einen Regen- und Wetterschutz. Auch bei starken Regenfällen müssen Sie sich keine Sorgen um Ihre Kameraausrüstung machen, wenn Sie sich für eine wetterfeste Tasche entscheiden.

Oft eignen sich die Kamerataschen für eine bestimmte Kombination aus Kamerabody und Objektiv. So gibt es beispielsweise Taschen für die DSLR inklusive Kit-Objektiv. Je nach Modell können aber noch ein oder zwei weitere Objektive mit mittlerer Brennweite darin Platz finden. Taschen, die für eine DSLR inklusive Kit-Objektiv und Teleobjektiv gedacht sind, gehören ebenfalls zum Produktportfolio von Vanguard. Einige Taschen sind so groß, dass sogar mehr als zwei Kameras und viele verschiedene Objektive darin Platz finden. Dementsprechend bleiben hier wirklich keine Wünsche unerfüllt und jeder Fotograf findet genau die Tasche, die perfekt zu seinen Anforderungen passt.

Die Vanguard Kamerataschen und ihre Vor- und Nachteile

Abschließend finden Sie hier noch einmal eine Auflistung mit den wichtigsten Vorteilen und Nachteilen der Vanguard Fototaschen.

Die Vorteile:

Genaue Materialzusammensetzung bei jeder Tasche angegeben

Viele Serien für unterschiedliche Anforderungen im Sortiment

Taschen für Kompaktkameras ebenso erhältlich wie Varianten für DSLRs mit vielen Objektiven

Modernes Design und hohe Funktionalität

Auch Rucksäcke gehören zum Angebot

Viele Modelle haben Extrafunktionen wie ein Laptopfach oder einen Stativhalter

Die Nachteile:

Viele Serien im Angebot – Teilweise etwas unübersichtlich

Anschaffungspreis je nach Modell vergleichsweise hoch

Sicher zahlen Sie für eine No-Name-Kameratasche weniger als für eine Fototasche von Vanguard. Nichtsdestotrotz ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der Vanguard Fototaschen äußerst gut, sodass Sie bei diesen Modellen mit gutem Gewissen zugreifen können. Sie werden auf jeden Fall von zahlreichen Vorteilen und einer langen Lebensdauer profitieren.


Update 24.07.2024.
73 – 78 von 78

Haben Sie eine Frage an unsere Experten?

Finden Sie die Antwort schnell und einfach auf unserer Kundendienstseite

Nichts mehr verpassen -
Der Foto Erhardt Newsletter!

Einfach abonnieren und als Newsletter-Empfänger jede Woche profitieren:

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.