Verbesserte Verarbeitung, größere Vielseitigkeit und ein vertrautes Design: Die Nikon Z7 II übernimmt alles, was am Original großartig war, und steigert seine Fähigkeiten noch weiter. Mit einem hochauflösenden 45,7-MP-BSI-CMOS-Sensor im FX-Format und zwei EXPEED 6-Bildprozessoren richtet sich die Z7 II eindeutig an detailverliebte Bildgestalter.

Nikon Z7 II Gehäuse

Nikon Z7 II GehäuseNikon Z7 II GehäuseNikon Z7 II GehäuseNikon Z7 II GehäuseNikon Z7 II GehäuseNikon Z7 II GehäuseNikon Z7 II GehäuseNikon Z7 II GehäuseNikon Z7 II GehäuseNikon Z7 II GehäuseNikon Z7 II GehäuseNikon Z7 II Gehäuse

Empfehlungen zu Nikon Z7 II

Produktinformationen zu Nikon Z7 II

Details


Nikon Z7 II

Nikon Z7 II Gehäuse

Das Design des Sensors der Nikon Z7 II verzichtet auf den optischen Tiefpassfilter, um eine höhere Detailgenauigkeit zu erreichen, und der Sensor unterstützt einen nativen Empfindlichkeitsbereich von bis zu ISO 64 für satte, detailreiche Aufnahmen. Die aktualisierte Verarbeitung sorgt außerdem für höhere Geschwindigkeiten, einschließlich einer schnelleren Serienbildrate von 10 Bildern pro Sekunde und einem größeren Puffer für die Arbeit mit sich bewegenden Motiven. UHD 4K 60p-Videos werden ebenfalls unterstützt, wobei die Möglichkeit besteht, extern in 10-Bit mit den Modi N-Log oder HLG (HDR) aufzunehmen.) Der Sensor verfügt außerdem über ein 493-Punkt-Phasendetektions-AF-System, das jetzt auch Eye-Detect-AF in den Wide-Area-AF-Modi und während der Filmaufnahme unterstützt und die Fokussierung bei schwachem Licht bis zu -4,5 EV ermöglicht. Darüber hinaus hilft die 5-Achsen-Vibrationsreduzierung im Gehäuse, Verwacklungen mit jedem montierten Objektiv zu reduzieren.

Das Design der Z7 II wurde beibehalten, jedoch wurde sie mit einer neuen Schnittstelle für zwei Speicherkartensteckplätze ausgestattet, die eine CFexpress Typ B Karte und eine SD UHS-II Karte aufnehmen können, um eine flexiblere Speicherung zu ermöglichen. Sowohl der hochauflösende OLED-EVF mit 3,6 Mio. Punkten als auch das rückseitige 3,2-Zoll-LCD mit 2,1 Mio. Punkten und neigbarem Touchscreen ermöglichen eine vielseitige Bildkomposition und -wiedergabe. Die kabellose SnapBridge-Konnektivität kann für die Fernsteuerung der Kamera, die Weitergabe von Bildern an ein Mobilgerät und sogar für Firmware-Updates über die Luft genutzt werden.

Die Firmware-Version 1.10 schaltet die UHD 4K-Aufnahme mit Bildraten von 60p und 50p frei, ermöglicht die Rohvideoausgabe an externe Blackmagic Design Video Assist-Recorder und verbessert die Augenerkennungsleistung bei Verwendung der Modi Auto-Area AF und Wide-Area AF.

Zweite Generation Z

Nikon hat die Z7-Plattform überarbeitet, um mehr Geschwindigkeit, schnellere Verarbeitung und größere Vielseitigkeit zu bieten, ohne dabei die beliebten Qualitäten der ursprünglichen Kamera zu opfern.
Die beiden EXPEED 6-Bildprozessoren bieten eine höhere Pufferleistung, eine schnellere Serienbildrate von 10 Bildern pro Sekunde und eine spürbar reduzierte Verdunkelungszeit im Sucher.
Der aktualisierte Autofokus bietet jetzt Augen- und Gesichtserkennung für Menschen und Tiere im Weitwinkel-AF-Modus, sowohl für Foto- als auch für Videoaufnahmen.

Zeitgesteuerte Langzeitbelichtungen sind jetzt bis zu 900 Sekunden (15 Minuten) möglich, ohne dass eine externe Fernbedienung benötigt wird.
Zwei Speicherkartensteckplätze bieten flexiblere Möglichkeiten zur Dateispeicherung; ein CFexpress Typ B- und ein SD UHS-II-Steckplatz ermöglichen Überlauf-, getrennte und wiederholte Speicheroptionen.
Der USB-Typ-C-Anschluss ermöglicht das Aufladen in der Kamera oder eine kontinuierliche Stromversorgung für das Aufladen unterwegs oder längere Aufnahmezeiten.

Die Drehrichtung des Fokusrings an Objektiven kann je nach Gewohnheit umgeschaltet werden.
Die Unterstützung des HDR-Modus (HLG) bei externen Aufnahmen ermöglicht sofortige HDR-taugliche Videodateien für die sofortige Wiedergabe. N-Log ist ebenfalls verfügbar, um die Kontrolle bei der Postproduktion und beim Grading zu verbessern.
Das optionale ProRes RAW-Upgrade ermöglicht es der Kamera, ProRes RAW-Material an einen kompatiblen externen Atomos-Recorder auszugeben. Dieses Upgrade bietet eine größere Flexibilität bei der Farbkorrektur mit dem ProRes-Codec sowie die Möglichkeit, unkomprimiertes 12-Bit-Raw-Material über HDMI auszugeben. Dieses Upgrade wird Anfang 2021 verfügbar sein.

Die kabellose SnapBridge-Verbindung kann zur Aktualisierung der Kamera-Firmware verwendet werden, anstatt sich auf ein Speicherkarten-basiertes Aktualisierungssystem zu verlassen.
Zu den aktualisierten kreativen Aufnahmemodi gehören Mehrfachbelichtung, 20 verschiedene Picture-Control-Einstellungen und kamerainterne Zeitrafferaufnahmen. Außerdem gibt es einen Focus-Shift-Modus für die Aufnahme von bis zu 300 aufeinanderfolgenden Bildern, bei denen die Fokusposition zwischen den Aufnahmen für Focus-Stacking-Anwendungen verschoben wird.
Kompatibel mit dem optionalen MB-N11 Power Battery Pack für zusätzliche Akkulaufzeit und verbesserte Handhabung.

45,7 MP BSI-CMOS-Sensor im FX-Format und zwei EXPEED 6-Prozessoren

Ein 45,7-MP-BSI-CMOS-Sensor sorgt für hochauflösende Aufnahmen, beeindruckende Qualität bei schlechten Lichtverhältnissen und schnelle Auslesegeschwindigkeiten, was Serienaufnahmen, Filmen und Zeitrafferaufnahmen zugute kommt. Das rückwärtig beleuchtete Design des Sensors sorgt für eine bemerkenswert saubere Ausgabe mit hoher Empfindlichkeit und reduziertem Rauschen bei hohen ISO-Werten, bis zu einem nativen ISO-Wert von 25600, sowie für eine lebendige und gleichmäßige Qualität bei Empfindlichkeiten von nur ISO 64. Das Design des Sensors verzichtet auch auf den herkömmlichen optischen Tiefpassfilter, um die höchste Schärfe und Auflösung des Sensors zu erreichen. Der Sensor wird von zwei EXPEED 6-Bildprozessoren unterstützt, die für eine hohe Geschwindigkeit im gesamten Kamerasystem sorgen, einschließlich der Möglichkeit, bis zu 50 aufeinanderfolgende Bilder mit 10 Bildern pro Sekunde aufzunehmen.

UHD 4K-Videoaufzeichnung

Durch die Nutzung der Sensor- und Prozessoreigenschaften für mehr als nur Standbilder ist die Z7 II auch eine mehr als fähige Multimedia-Kamera. UHD 4K-Videoaufnahmen sind mit bis zu 60p möglich, und auch Full HD 1080p-Videoaufnahmen werden mit bis zu 120p für die Wiedergabe in Zeitlupe unterstützt. Die Videodateien können auf den kamerainternen Speicherkarten oder als unkomprimierte Datei auf einem optionalen externen Rekorder über den HDMI-Ausgang gespeichert werden.

Mit der Z7 II wurden erweiterte Videofunktionen hinzugefügt, darunter N-Log-Gamma für die Aufnahme von flach wirkendem Material, das den Dynamikbereich maximiert, und HLG (HDR) für die Aufnahme von HDR-fähigem Material. Weitere Neuerungen sind die Möglichkeit, hochwertige 10-Bit-Daten über HDMI auszugeben, und eine elektronische VR-Funktion für reibungslose Aufnahmen aus der Hand. Focus Peaking kann zur Verbesserung der manuellen Schärfekontrolle eingesetzt werden, und eine Zebrastreifen-Option hilft bei der Erkennung überbelichteter Bereiche innerhalb des Bildes. Die Audioaufnahme kann über das eingebaute Stereomikrofon erfolgen. Optional kann ein externes Mikrofon über die 3,5-mm-Stereo-Buchse angeschlossen werden, um die Qualität besser kontrollieren zu können.

Die Firmware-Version 1.10 schaltet die UHD 4K-Aufnahme mit Bildraten von 60p und 50p frei und ermöglicht die Rohvideoausgabe an externe Blackmagic Design Video Assist-Recorder. Außerdem verbessert sie die Augenerkennungsleistung der Modi Auto-Area AF und Wide-Area AF.

493-Punkt-Phasendetektions-AF-System

Auf dem Sensor befindet sich eine Anordnung von 493 Phasendetektions-Autofokuspunkten, die 90 % des Bildbereichs sowohl vertikal als auch horizontal abdecken. Dies sorgt für eine schnelle und präzise Fokussierung sowohl bei Fotos als auch bei Videos, und dank des großen Erfassungsbereichs funktioniert die Motivverfolgung bis in die Nähe der Bildränder. Für Videoaufnahmen steht ein Hybrid-AF zur Verfügung, der automatisch zwischen Phasen- und Kontrasterkennung umschaltet, um eine reibungslose Fokussierung während der Aufnahme zu gewährleisten. Außerdem sind die neuesten NIKKOR Z-Objektive für einen geräuscharmen Betrieb optimiert.

Schwingungsreduzierung

Die körpereigene 5-Achsen-Sensor-Shift-Vibrationsreduzierung gleicht unabhängig vom verwendeten Z-Objektiv Verwacklungen um bis zu 5 Stufen aus. Dieses System funktioniert auch mit adaptierten F-Mount-Objektiven, wenn der optionale FTZ-Adapter verwendet wird, bei dem die 3-Achsen-Stabilisierung zum Einsatz kommt.

Gehäusedesign

Das große 3,2-Zoll-LCD-Display mit 2,1 Mio. Bildpunkten bietet eine helle, klare und lebendige Bildwiedergabe und Live-View-Aufnahmen. Der Bildschirm ist neigbar, um das Arbeiten sowohl aus hohen als auch aus niedrigen Winkeln zu erleichtern, und ist außerdem ein Touchscreen für eine intuitivere Bedienung, Navigation und Steuerung der Einstellungen.

Ein elektronischer OLED-Sucher mit 3,6 Mio. Bildpunkten ermöglicht eine bequeme Betrachtung aus Augenhöhe. Er hat eine hohe 0,80-fache Vergrößerung und verwendet eine NIKKOR-Optik, die ein scharfes, klares Bild garantiert. Der Sucher ist außerdem zur leichteren Reinigung mit einer Fluorbeschichtung versehen.

Die Oberseite der Z7 II ist mit einem Punktmatrix-OLED ausgestattet. Dieses energiesparende Display bietet schnellen Zugriff auf wichtige Kameraeinstellungen.
Mit einem CFexpress Typ B/XQD-Speicherkartensteckplatz und einem UHS-II-SD-Kartensteckplatz ist eine flexible Dateispeicherung möglich, wobei die Option besteht, wiederholte, überlaufende oder getrennte Speichermethoden zu verwenden.
Das robuste Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung ist staub- und witterungsbeständig, was die Arbeit in rauem Klima und unter widrigen Bedingungen erleichtert.
Der ergonomische Griff und der allgemeine Formfaktor sind so geformt, dass sie auch über längere Zeiträume hinweg gut zu handhaben sind, und werden durch ein rutschfestes Material und einen Joystick für nahtlose Einstellungen und die Auswahl des Fokuspunkts noch weiter betont.
Integrierte SnapBridge-Konnektivität für die nahtlose Übertragung von Bildern mit niedriger Auflösung sowie für Fernaufnahmen. BLE (Bluetooth Low Energy) und Wi-Fi ermöglichen die Kommunikation zwischen der Kamera und einem intelligenten Gerät. Darüber hinaus kann das Mobilgerät den Auslöser aus der Ferne betätigen und ein Live-Bild der Kamera anzeigen, um das Arbeiten aus der Ferne zu ermöglichen. Darüber hinaus kann SnapBridge auch als einfachere Methode zum Aktualisieren der Kamera-Firmware verwendet werden.

Z7 II Firmware Ver. 1.30 (veröffentlicht am 19.10.2021)

Im FOTOAUFNAHME-MENÜ und im FILMAUFNAHME-MENÜ wurden die Optionen für die Porträtabstimmung hinzugefügt.
Der Monitor zeigt jetzt die Aufnahmeanzeige an, wenn er gekippt ist, wenn im Menü WIEDERGABE die Option Ein für die Bildüberprüfung gewählt wurde.
Die benutzerdefinierte Einstellung f4 (Blendensperre) im MENÜ BENUTZEREINSTELLUNG ist jetzt verfügbar, wenn ein FTZ-Adapter angebracht ist.
Die Blitzbereitschaftsanzeige an SB-5000-Blitzgeräten leuchtet auf, wenn ein WR-R10 oder WR-R11b für drahtlose Remote-Blitzaufnahmen verwendet wird
Behoben: Die Schärfe blieb normalerweise gespeichert, wenn die AF-ON-Taste gedrückt gehalten wurde, während der Auslöser gedrückt wurde, um eine Reihe von Bildern aufzunehmen; die Kamera fokussierte ohne Eingabe der AF-ON-Taste neu
Behoben: Die benutzerdefinierte Einstellung a6 (AF-Aktivierung) im EINSTELLUNGSMENÜ wurde nur dann auf AF-ON gesetzt, wenn “Aktivieren” für die Unschärfeauslösung gewählt wurde.
Behoben: Kontinuierlich L oder Kontinuierlich H für Auslösemodus gewählt
Behoben: Einzel-AF ausgewählt für den Fokusmodus
Fixiert: Einpunkt-AF für den AF-Bereichsmodus ausgewählt

Allgemein
Produkttypspiegellose Systemkamera
Kameragehäuse
Kamera-Kit
MarkteinstiegDezember 2020
Farbeschwarz
Bildsensor
Crop-Faktor1.0
Sensor-ChipCMOS
Sensorgröße35,8 x 23,9 mm
Sensorformat~24x36
effektive Pixel45.700.000 Pixel
Auflösung46.9 Mio. Pixel
Sensorreinigung
Elektronik
Autofokus
ScharfeinstellungEinzel-Autofokus, kontinuierlicher Autofokus, Verfolgungs-Autofokus, Manuell, AFL-Funktion, AF-Hilfslicht (LED), Fokus-Peaking, Fokuslupe
FokusmessfelderPhasenvergleich-Autofokus mit 493 Sensoren, Autofokus-Arbeitsbereich von -4 EV bis 19 EV, Kontrast-Autofokus
Fokusmessfelder493
Abblendtaste
kürzeste Belichtungszeit1/8000 Sek.
längste Belichtungszeit30 Sek.
Verschlussgeschwindigkeit30-1/8000 Sek.
manuelle Belichtung
BelichtungssteuerungVollautomatisch, Programmautomatik (mit Programm-Shift), Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell
Mittenbetonte Messung
Mehrfeldmessung
Blendenautomatik
max. Lichtempfindlichkeit32-102.400 ISO
Spotbelichtung
Serienfotos10 B/Sek.
Video
Video-DateiformatMOV (Codec H.264), MP4 (Codec H.264)
Max. Videoauflösung3.840 x 2.160 (16:9)60p
8k Videoaufzeichnung
4K Videoaufnahme
HD-Aufnahme
Video-Timecode
Webcam-Funktion
Clean HDMI
Clean HDMI Auflösung3.840 x 2.160 (16:9)30p
Clean HDMI Farbraum4:2:2 10bit
Monitor
Bildschirmauflösung2.100.000 Pixel
Bildschirmgröße8.0 cm
Bildschirmgröße (in Zoll)3.2 "
Displaybeweglichkeitneigbar
Touchscreen
Liveview
Speicher
SpeicherslotSD,SDHC,SDXC,XQD,CFexpress Typ B
SpeicherSlotAnzahl2 Slot
Objektiv
BajonettanschlußNikon Z
Stabilisator
Blitz
Zubehörschuh
Synchronzeit1/200 Sek.
Stromversorgung
AkkutypNikon EN-EL15c
Kapazität2100
Aufnahmen pro Ladung420 (CIPA)
Abmessungen
Abmessungen134 x 101 x 70 mm
Breite134 mm
Höhe101 mm
Tiefe70 mm
Gewicht (betriebsbereit)701 g
Weitere Ausstattung
Serienfotografie
Farbtiefe42bit
Sucher
Suchergrößenfaktor0.80 x
Dioptrienkorrektur
KonnektivitätWLAN
RAW-Files
Gesichtserkennung
Wasserwaage
Selbstauslöser
Fernbedienung
Automatischer Timer
Smartphone Steuerung
GPS-Empfänger
weitere FunktionenGitter einblendbar, Pixelmapping, Zebra-Funktion, Orientierungssensor, Benutzerprofile mit 3 Benutzerprofilen
Wasserdicht
Spritzwassergeschützt

Übersicht

Durchschnitt (1 Renzension/en)
5

1
0
0
0
0

Beste positive Rezension

1 Kunden finden diese Rezension hilfreich

Super

Nachdem ich eine ganze Weile gesucht habe, war dann FOTO Erhardt, der die NIKON Z 7II sofort liefern konnte!! Bestellt und schon am nächsten Tag da…da sagste nix! Alles super, alles bestens…gerne wieder!

Beste negative Rezension

Es gibt noch keine negative Bewertung

schrieb am 06.04.2022 (Nikon Z7 II):

Super

Nachdem ich eine ganze Weile gesucht habe, war dann FOTO Erhardt, der die NIKON Z 7II sofort liefern konnte!! Bestellt und schon am nächsten Tag da…da sagste nix! Alles super, alles bestens…gerne wieder!


1 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich

Ihre Produktbewertung:

Nikon Z7 II Gehäuse

Die Angabe Ihrer E-Mail Adresse ist freiwillig und wird nur für interne Zwecke verwendet.
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ihre Meinung zum Produkt *
Der Rezensions-Text muss aus mindestens 50 Zeichen bestehen. ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!
Bilder:
* notwendige Information. Lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien sowie unsere Nutzungsbedingungen.

Nikon Z7 II Gehäuse, Gehäusedeckel BF-N1, Augenmuschel DK-29 (bei Auslieferung an der Kamera angebracht), Lithium-Ionen-Akku EN-EL15c, Akkuladegerät MH-25a, HDMI-/USB-Kabelclip, Trageriemen AN-DC19, USB-Kabel UC-E24, Netzadapter EH-7P mit Akkuladefunktion, Zubehörschuhabdeckung BS-1

Verbesserte Verarbeitung, größere Vielseitigkeit und ein vertrautes Design: Die Nikon Z7 II übernimmt alles, was am Original großartig war, und steigert seine Fähigkeiten noch weiter. Mit einem hochauflösenden 45,7-MP-BSI-CMOS-Sensor im FX-Format und zwei EXPEED 6-Bildprozessoren richtet sich die Z7 II eindeutig an detailverliebte Bildgestalter.

Top-Features Nikon Z7 II

Top-Features Nikon Z7 II


  • Doppelte EXPEED 6 Bildprozessor Leistung
  • Durch intelligente Stromsparschaltung so effizient wie Single EXPEED
  • Noch schnellere interne Bilddatenverarbeitung
  • Deutlich größerer Pufferspeicher
  • Schnellere Bildserien
  • Schnellers AF-Tracking
3.499,00 €
inkl. MwSt.
Versand gratis

Kombinieren und Sparen Nikon Z7 II

Kombinieren und Sparen Nikon Z7 II


statt 332,00 €

Exklusiv für Unternehmer (§14 BGB): Jetzt! ausgewähltes Equipment über -- Monate zum Preis von --,-- €/Monat zzgl. MwSt. leasen.

Der Foto Erhardt Newsletter

Einfach Abonnieren und als Newsletter-Empfänger jede Woche profitieren:

Exklusive Angebote für Abonnenten
Wöchentliche Rabatte oder Gutscheine
Produktankündigungen bereits vorab
Hilfreiche Foto-Tipps und -Tricks
Aktuelle Insider Informationen
Kostenlos und jederzeit kündbar

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.