individuelle Schulungen locker & verständlich praxisnah & kompetent umfangreiches Programm

Foto Erhardt Münster

Prinzipalmarkt 4
48143 Münster

Mo-Sa 10.00 - 18.00 Uhr

Telefon: 0251-57374

E-Mail: muenster@foto-erhardt.de

Aktuelle Fotokurse

Grundlagen der Fotografie

Mi. 28. Juli in Münster, von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Fotografieren in der Stadt

Sa. 04. September in Münster, von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Porträt in der City

Sa. 18. September in Münster, von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Der Einstieg ins Canon EOS System

Sa. 02. Oktober in Münster, von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Fotografieren in der Stadt

Sa. 30. Oktober in Münster, von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr


Deine Profis am Prinzipalmarkt

Direkt inmitten Münsters lebendiger Stadtgeschichte findest Du mit unserer Foto Erhardt Filiale Deinen idealen Ansprechpartner zu jedem erdenklichen Foto-Thema. Neben unserem riesigen Warenangebot bieten wir Dir ein abwechslungsreiches Workshop-Programm an, um so gut wie allen fotografischen Anforderungen gerecht zu werden.

Zwischen Lambertikirche und historischem Rathaus

Kein Zweifel: Unser Standort liegt ziemlich zentral - und das kosten wir natürlich voll aus. In unseren Fotokursen und Fotowalks fotografieren wir zwischen den charakteristischen Bogengängen und Giebelhäusern, am und im St.-Paulus-Dom, an diversen Brunnen, auf dem Wochenmarkt und am LWL-Museum. Dabei decken wir ein breites Spektrum ab, denn von Makro- über Porträt- bis zur Architekturfotografie ist alles möglich. Und wenn uns aus Versehen mal ein schneller Radfahrer vor die Linse kommt, können wir damit auch gut leben.

Wir sind vorbereitet

Man sieht es unserem Ladenlokal auf den ersten Blick nicht an, aber wir haben für Dich einen modernen Seminarraum direkt in unserem Ladengeschäft eingerichtet. Auf einer großen Leinwand zeigen wir Dir technische Zusammenhänge und Beispiele, die Du direkt vor unserer Tür in die Tat umsetzt. Und wenn Dir unser Workshop-Programm wider Erwarten nicht ausreicht, sprich uns gerne auf eine individuelle Schulung an. Unser Motto: Geht nicht gibt’s nicht.