Die Sony Alpha 7RM2 besitzt eine beeindruckende Bildqualität, einen reaktionsschnellen Hybrid-Autofokus, eine 5-Achsen-Bildstabilisierung und kann Filmaufnahmen mit einer Auflösung von 4K aufnehmen.

Sony Alpha ILCE 7R II + Tamron 28-200mm f2,8-5,6 Di III RXD

Empfehlungen

Produktinformationen

Details


Sony Alpha 7R II (ILCE-7RM2) Gehäuse

42,4 Megapixel auf dem weltweit ersten rückwärtig belichteten Vollformatsensor, Fünf-Achsen-Bildstabilisierung, interne 4K Videofunktion, neuer „Fast Hybrid“ Autofokus, geräuschloses Auslösen und mehr: Die neue α7RII vereint die besten Technologien von Sony in einer Kamera.

Hohe Auflösung & hohe Empfindlichkeit
Der vollständig neu entwickelte Sensor der Kamera glänzt mit 42,4 Megapixeln sowie lückenlos platzierten On-Chip-Linsen, die nahtlos auf dem Sensor angeordnet sind, um das auftreffende Licht mit jedem Pixel so effektiv wie möglich zu bündeln. Eine spezielle Antireflexionsschicht auf der Oberfläche der Glasversiegelung des Sensors verbessert die Fähigkeit des Chips deutlich, Licht aufzunehmen. Das führt letztlich zu hoch auflösenden Bildern mit unerreichtem Dynamik-Umfang und nur geringem Rauschen – auch bei hohen ISO Stufen. Die ISO Stufen bewegen sich zwischen ISO 50 und ISO 102.400.

Die Struktur des rückwärtig belichteten Sensors mit einem effizienten Schaltungsmechanismus, der unter anderem aus einer Vielzahl besonders leitfähiger Kupferkabeln besteht, befördert die gewonnen Sensordaten deutlich schneller zum Prozessor als es bislang möglich war. Konkret ist der Datentransfer rund 3,5-mal schneller als bei der α7R.

Der ebenfalls runderneuerte BIONZ X Prozessor weiß spielend mit den Datenmengen umzugehen und gibt Fotos und Videos mit erstklassigen Details und geringem Rauschen den letzten Schliff. Damit schon bei der Aufnahme kein Detail verloren geht, verzichtet die Alpha 7RII genau wie ihre Vorgängerin auf einen optischen Tiefpass-Filter. Gerade für Landschaftsaufnahmen ist das ideal.

Der Verschluss der neuen Kamera verursacht nur noch halb so viel Vibration im Vergleich zur α7R. So können auch längere Verschlusszeiten besser gehalten werden. Mit einer Lebensdauer von rund 500.000Auslösungen genügt er zudem Profi-Ansprüchen. Wenn es die Situation erfordert, kann die Kamera genau wie die α7S stumm geschaltet werden. Dann arbeitet sie völlig geräuschlos und komplett ohne Vibration.

Damit der Autofokus jedes Objekt im Sucher erkennen und verfolgen kann, ist die Sensoroberfläche mit 399 Phasen-Autofokuspunkten gepflastert. Eine so große Sensorabdeckung gab es noch nie im Vollformat. 25 Kontrast-Autofokuspunkte helfen zudem, die Geschwindigkeit beim Scharfstellen im Vergleich zur α7R um satte 40 Prozent zu verbessern. Damit der Autofokus nicht nur schneller, sondern auch genauer arbeitet, verwendet die Kamera einen neuen, fortschrittlichen Erkennungsalgorithmus für Bewegungen. So kommt die Sony Alpha 7R II letztlich auf bis zu fünf Bilder pro Sekunde bei automatischer Schärfenachführung.

Alle 399 Autofokuspunkte funktionieren auch einwandfrei, wenn via LA-EA3 oder LA-EA1 Vollformat Adapter Objektive mit A-Bajonett verwendet werden. So profitieren weit mehr Objektive von der schnellen Reaktion der Kamera.

Fünf-Achsen-Bildstabilisator für 42,4 Megapixel
Genau wie in der α7II schützt ein Fünf-Achsen-Bildstabilisator den Sensor vor unnötigen Vibrationen. Optimiert für den extrem hoch auflösenden Sensor, gleicht er Schwankungen in alle Himmelsrichtungen aus. Und auch rotierende Bewegungen bereiten ihm keine Probleme. Bis zu 4,5 Blendenstufen lassen sich so gewinnen. Da sind selbst bei längeren Verschlusszeiten scharfe Aufnahmen garantiert.

Der Bildstabilisator funktioniert auch mit Objektiven mit eigener Stabilisierung (optical SteadyShot) oder gänzlich unstabilisierten Objektiven über Adapter. Die positiven Auswirkungen lassen sich direkt auf dem Kameramonitor oder im Sucher begutachten.

Kamera mit 4K Funktion
Unabhängig von ihren Foto-Qualitäten kann die Sony Alpha 7R II auch mit ihren Video-Vorzügen überzeugen. Sie kann Videos in 4K (QFHD 3840x2160) entweder im Super 35mm Crop Modus oder Vollformat Modus aufzeichnen. Im Super 35mm Modus sammelt die Kamera durch das vollständige Auslesen des Sensors ohne Pixel Binning rund 1,8-mal mehr Bildinformationen für 4K Videos. Durch „Oversampling“ wird das Auftreten von Moire und sogenannten Treppeneffekten verhindert.

Im Vollformat Modus nutzt die Kamera die komplette Sensoroberfläche für die 4K Aufzeichnung. So kann der Sensor wirklich zeigen, was in ihm steckt. Die α7RII ist die erste Vollformatkamera der Welt, die 4K intern aufzeichnen kann. Auf die Speicherkarte schreibt sie die 4K Daten im XAVC-S Format. Das ermöglicht ihr eine Bitrate von 100 Megabit pro Sekunde in 4K und 50 Megabit bei Full HD.

Verschiedene Bildprofile, S-Log2, Gamma und S-Gamut, sowie Videos mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde in HD (720p) sind kein Problem. Wer mag, kann Time Codes setzen und das Signal via HDMI direkt ausgeben.

Verbessertes Design & verbesserte Bedienung
Der neue XGA OLED Sucher mit doppelseitigen asphärischen Linsen garantiert jederzeit den perfekten Durchblick. Er ist mit 0,78-facher Vergrößerung das Maß der Dinge im Vollformat. Die bewährte ZEISS T* Beschichtung reduziert zudem Reflexionen, die beim Shooting ablenken könnten.

Der leichte und dennoch massive Magnesium Body liegt auch Profi-Fotografen gut in der Hand. Griff und Auslöser wurden vollständig überarbeitet. Zudem glänzt die Kamera mit weiteren, individuell konfigurierbaren Knöpfen und einem neuen Mechanismus, um das Wahlrad an der Oberseite der Kamera zu arretieren.

WiFi und NFC sind selbstverständlich integriert, damit auch Fotografen, die ihre Fotos ohne Umwege im Internet zeigen wollen, auf ihre Kosten kommen. Dank PlayMemories Mobile, der kostenlosen App für Android und iOS Smartphones sowie Tablets, sind der Konnektivität keine Grenzen gesetzt. Kreativ werden können Fotografen mit PlayMemories Camera Apps. Die erweiterte „Time-Lapse“ App erlaubt es nun auch Schwenk-, Kipp-, Zoom- und andere Effekte zu Zeitrafferaufnahmen hinzuzufügen.

Der neue LCD-Monitor CLM-FHD5 hilft nicht nur Videofreunden beim Scharfstellen ihrer Motive. Auf Wunsch lässt sich das Bild auf dem Full HD Monitor (1920x1080) vergrößern. Gern hebt der intelligente Monitor auch die exakte Schärfeebene im Bild farblich hervor. Weitere nützliche Funktionen lassen sich auf Knopfdruck einblenden und machen hochwertige Videoaufnahmen zu einem Kinderspiel.

Tamron 28-200mm f2,8-5,6 Di III RXD Sony E-Mount

Das 28-200mmF/2.8-5.6 ist das weltweit erste Reisezoom-Objektiv mit einer Lichtstärke von F/2.8 bei Weitwinkel-Brennweite 28mm. Seine optische Konstruktion ist für die Verwendung mit der aktuellen Generation hochauflösender Digitalkameras optimiert. Mehrere Speziallinsen sichern eine hohe Bildqualität über den gesamten Brennweitenbereich, sodass der Anwender seine Kreativität voll auszuschöpfen kann. Mit einer Länge von nur 117mm und einem Gewicht von 575g sowie Filtergröße 67mm bildet es mit einer kompakten Vollformatkamera eine handliche, leichte Einheit und ist damit die ideale Fotoausrüstung für Alltag und Reise, aber auch für die Sport-und Naturfotografie.

Das Tamron 28-200mm F/2.8-5.6 verbindet den Bedienkomfort eines Reisezoom-Objektivs, das trotz seiner kompakten Bauweise einen großen Brennweitenbereich bietet, mit der ausgezeichneten Bildqualität eines lichtstarken F/2.8-Zoom-Objektivs. Diese Kombination verschiebt nicht nur die gewohnten Grenzen des technisch Möglichen, sondern erweitert auch das fotografische Potenzial des Anwenders.

Allgemein
Bildschirm Pixel: 1.228.000
Dioptrienkorrektur: Ja
Kameratyp: Systemkamera
Eigenschaften
Farbe: schwarz
Bildsensor
Crop-Faktor: 1,0
effektive Pixel: 42.4 Mio. Pixel
max. Pixel: 43.6 Mio. Pixel
Sensor-Chip: CMOS
Sensorformat: Vollformat
Sensorgröße: vollformat
Elektronik
max. B/Sek: 5
max. Lichtempfindlichkeit: 25600 ISO
Motivprogramme: 8 Stück
Speicher
Speicherslot: SD,SDHC,SDXC
Objektiv
Bajonettanschluß: Sony E
Brennweite: 28-200 mm
digitales Zoom: 4 fach
max. Lichtstärke: F2.8-5.6
min. Naheinstellung (in cm): Weitwinkel 19 cm, Tele 8 cm
Stabilisator: Ja
Stromversorgung
Aufnahmen pro Ladung: 340
Batterietyp: Sony NP-FW50
Abmessungen
Abmessungen (in mm): 127 x 96 x 60 mm
Breite (in mm): 126.9 mm
Durchmesser (in mm): 74 mm
Gesamtlänge (in mm): 117 mm
Tiefe (in mm): 60.3 mm
Gewicht
Gewicht (in g): 1157 g
weitere Ausstattung
3D-Video: Ja
Abbildungsmaßstab: 1:3,1 (Weitwinkel), 1:3,8 (Tele)
Aufnahme-Funktion: Smartphone Remote
Aufnahmefunktionen: Gesichtserkennung, HDR, Schwenkpanorama, Live-Bulb
Aufnahmeprogramme: Motivprogramme, Serienbilder, Filmmodus, Kunstfilter, Kreativprogramme, Belichtungsreihe
Auto-Modi: Ja
Belichtungsmessung: 1200-Zonen Messung
bewegl. Monitor: neigbar
Bildfrequenz full HD: 60 fps (1080i), 25 fps (1080p), 50 fps (1080p), 30 fps (1080i), 24 fps (1080i)
Bildfrequenz HD: 30 fps, 25 fps, 120 fps, 100 fps
Dateiformat: JPEG, EXIF 2.3, RAW
Filtergewinde (in mm): 67 mm
Fokusmessfelder: 399 AF-Felder
Gesichtserkennung: Ja
Lamellenanzahl: 7
Motivprogramm: Porträt, Landschaft, Sonnenuntergang, Nachtaufnahme, Sport, Makro
Opt.Aufbau (Glieder/Linsen): 18 Elemente in 14 Gruppen
Scharfeinstellung: Manueller Fokus (MF), Autofokus (AF)
Selbstauslöser: Ja
Sonstiges: Ja
Synchronzeit: 1/250 sek
Verbindungen: HDMI, Blitzschuh, System-Zubehörschuh, Mikrofon-Eingang, Kopfhörer
Video-Dateiformat: XAVC S, AVCHD, MP4
Wasserdicht: Ja
Zubehör: Bildstabilisator, Mikrofon, Lautsprecher, AF-Hilfslicht


Ihre Produktbewertung:

Artikel: Sony Alpha ILCE 7R II + Tamron 28-200mm f2,8-5,6 Di III RXD

Die Angabe Ihrer E-Mail Adresse ist freiwillig und wird nur für interne Zwecke verwendet.
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ihre Meinung zum Produkt
ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!
Bilder
Lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien sowie unsere Nutzungsbedingungen.

Sony Alpha ILCE-7R II Gehäuse, Tragegurt, Akku NP-FW50, Netzteil AC-UD10, Ladegerät BC-VW1, Mikro-USB Kabel, Kabelschutz, Augenmuschel, Schutzkappe (Gehäuse, Zubehörschuh), Kurzanleitung, Tamron 28-200mm f2,8-5,6 Di III RXD Sony E-Mount, Streulichtblende, Objektivdeckel, Bajonettdeckel

Die Sony Alpha 7RM2 besitzt eine beeindruckende Bildqualität, einen reaktionsschnellen Hybrid-Autofokus, eine 5-Achsen-Bildstabilisierung und kann Filmaufnahmen mit einer Auflösung von 4K aufnehmen.

Top-Features

Top-Features


  • Bajonettanschluß: Sony E
  • CMOS-Sensor mit 43.6 Mio Pixel (brutto)
  • Lichtempfindlichkeit bis 25600 ISO
  • RAW-Files
  • Lichtstärke: F2.8-5.6
  • max. Lichtstärke: F2.8-5.6
  • min. Naheinstellung: Weitwinkel 19 cm, Tele 8 cm

Der Foto Erhardt Newsletter

Einfach Abonnieren und als Newsletter-Empfänger jede Woche profitieren:

Exklusive Angebote für Abonnenten
Wöchentliche Rabatte oder Gutscheine
Produktankündigungen bereits vorab
Hilfreiche Foto-Tipps und -Tricks
Aktuelle Insider Informationen
Kostenlos und jederzeit kündbar

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.