Bitte informieren Sie sich vor Ort oder über unsere Calenso-App, wie Sie unsere Kollegen (Click & Meet, Click & Collect, etc.) in den Filialen erreichen können.

Leistungsstarke Spiegelreflexkamera mit 4K-Video, herausragendem Bildsensor, 153-Punkt-AF und superschnellem Bildprozessor für Serienbilder mit bis zu 10 Bildern/s.

Nikon D500 Gehäuse

Empfehlungen zu Nikon D500

Produktinformationen zu Nikon D500

Details


Nikon D500

Nikon D500

Als Flaggschiff der Nikon-DX-Format-DSLRs zeichnet sich die Nikon D500 durch ihre robuste Bauweise, ihre hervorragenden Abbildungseigenschaften und natürlich durch ihren kompakteren, schlankeren Formfaktor als ihre FX-Kollegen aus. Der 20,9-MP-CMOS-Sensor und der EXPEED-5-Bildprozessor machen die Kamera sowohl für Foto- als auch für Videofilmer interessant. Sie bietet eine schnelle Serienbildrate von 10 Bildern pro Sekunde und 4K-UHD-Videoaufnahmen. Sensor und Prozessor bieten zudem einen nativen Empfindlichkeitsbereich von bis zu ISO 51200, der für die Arbeit in dunklen und schwierigen Lichtverhältnissen auf ISO 1640000 erweitert werden kann. Unterstützt wird die schnelle Aufnahmeleistung der NIkon D500 durch das umfangreiche Multi-CAM 20K 153-Punkt-AF-System, das mit 99 Kreuzpunkten für schnelle Leistung und präzise Motivverfolgung sorgt. Trotz ihrer schlanken Statur ist die Nikon D500 keineswegs schlank, was Funktionalität und Vielseitigkeit angeht.

Neben den bildgebenden Eigenschaften bietet diese fortschrittliche DSLR auch ein beeindruckendes Bedienkonzept mit einem 3,2 Zoll großen, schwenkbaren LCD-Touchscreen mit 2,36 m Bilddiagonale, der ein komfortables Arbeiten aus hohen und niedrigen Winkeln ermöglicht. Eine aktualisierte Version von SnapBridge ist ebenfalls enthalten, die Wi-Fi-Konnektivität mit NFC sowie Bluetooth Low Energy-Technologie für die Verbindung mit Ihrem mobilen Gerät zum drahtlosen Teilen von Bildern bietet. Zusätzlich zu den Komfortfunktionen ist die Nikon D500 in einem robusten Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung untergebracht, das sowohl staub- als auch wettergeschützt ist, um den Einsatz unter widrigen Bedingungen und in rauen Umgebungen zu ermöglichen.

20,9-MP-CMOS-Sensor im DX-Format und EXPEED 5-Bildprozessor

Der 20,9-MP-CMOS-Sensor im DX-Format bietet zusammen mit dem EXPEED 5-Bildprozessor eine geschätzte Mischung aus hoher Empfindlichkeit, nuancierter Bildqualität und schneller Gesamtleistung. Bei den nativen Werten erlaubt ein Empfindlichkeitsbereich von ISO 100-51200 das Arbeiten in einer Vielzahl von Lichtverhältnissen und kann auf ISO 50-1640000 (Lo 1 bis Hi 5) erweitert werden, um auch die anspruchsvollsten Situationen zu meistern. Die Mischung aus Auflösung und Sensorgröße trägt außerdem zu einer sauberen Bildqualität und weichen Farbübergängen mit reduziertem Rauschen im gesamten Empfindlichkeitsbereich bei.

Der EXPEED 5-Prozessor kommt nicht nur der Bildqualität zugute, sondern sorgt auch für eine hohe Geschwindigkeit des gesamten Kamerasystems, einschließlich einer Spitzen-Serienbildrate von 10 Bildern pro Sekunde mit Vollzeit-Autofokus und Belichtungsmessung. Selbst bei der Aufnahme von verlustfrei komprimierten 14-Bit-NEF-Dateien können bis zu 200 Bilder in einer einzigen Serie aufgenommen werden. Zusätzlich sind langsamere Serienbildraten sowie ein leiser Serienbildmodus für Aufnahmen mit 3 Bildern pro Sekunde in lärmempfindlichen Bereichen verfügbar.

4K UHD-Videoaufzeichnung

Die Nikon D500 kann mehr als nur Fotos aufnehmen: Sie unterstützt 4K UHD-Videoaufnahmen mit Bildraten von 30, 25 und 24 fps sowie Full HD/HD-Aufnahmen mit bis zu 60 fps und die Möglichkeit, Filmdateien auf den kamerainternen Speicherkarten oder als unkomprimierte Datei über den HDMI-Ausgang auf einem optionalen externen Recorder zu speichern. Für gleichbleibende Qualität und Vielseitigkeit bei der Darstellung Ihrer Filme stehen drei Bildbereichsoptionen zur Verfügung:
Das 4K UHD-Filmbildformat ist ein Bereich, der eine 1,5-fache Vergrößerung der effektiven Brennweite des verwendeten Objektivs bietet und für 4K-Aufnahmen mit 3840 x 2160 reserviert ist.
1,3x-basierter Filmbildbereich bietet einen 1,3-fachen Ausschnitt des DX-Sensors und wird für die Aufnahme von FULL HD- und HD-Videos verwendet.

DX-basiertes Filmbildformat nutzt die volle Breite des DX-Sensors und wird für die Aufnahme von Full HD 1920 x 1080 und HD 1280 x 720 Videos verwendet. Diese Einstellung eignet sich gut für Effekte mit geringer Schärfentiefe und bietet das breiteste Sichtfeld.

Wie bei den Standbildern steht für die Aufzeichnung bei schwachem und hellem Licht ein breiter Empfindlichkeitsbereich zur Verfügung, der von der erweiterten ISO 100-1640000 reicht, wobei die Empfindlichkeitswerte manuell über das spezielle Menü für die Videoaufnahme eingestellt werden können. Außerdem kann während der Aufnahme ein für Videos optimierter Flat Picture Control-Modus verwendet werden, um die Gesamtkontrastkurve abzuflachen und so mehr Kontrolle bei der Nachbearbeitung und Farbkorrektur zu erhalten.

Bei Full-HD- und HD-Aufnahmen kann eine elektronische Vibrationsreduzierung verwendet werden, die Verwacklungen über drei Achsen minimiert und so horizontale, vertikale und rotatorische Bewegungen kontrolliert. Zusätzlich kann bei Full HD/HD-Aufnahmen Active D-Lighting eingesetzt werden, um Lichter und Schattendetails in kontrastreichen Situationen zu erhalten.

In Bezug auf die Handhabung ermöglicht eine dedizierte Power-Aperture-Taste (Pv) weiche, kontinuierliche Belichtungsübergänge beim Wechsel von hellen zu dunklen Bereichen und die Auto-ISO-Funktion kann auch verwendet werden, um eine gleichbleibende Helligkeit beim Arbeiten in wechselnden Lichtsituationen zu erhalten. Für die Audioaufnahme kann das eingebaute Stereomikrofon verwendet werden oder ein optionales externes Mikrofon über die 3,5-mm-Stereobuchse angeschlossen werden, um die Qualität besser kontrollieren zu können. Unabhängig davon, ob das kameraeigene Mikrofon oder ein externes Mikrofon verwendet wird, können die Audiopegel in 20 Stufen eingestellt werden, und das Live-Monitoring ist über die Kopfhörerbuchse möglich, die 30 verschiedene Lautstärkestufen für die Wiedergabe bietet.

Neben der reinen Filmaufnahme sind auch Zeitrafferaufnahmen mit bis zu 9999 aufeinanderfolgenden Bildern über einen Zeitraum von bis zu einer Woche möglich, wobei die Kamera bis zu 4K UHD/30p ausgibt.

153-Punkt Multi-CAM 20K Autofokus-System

Das Multi-CAM 20K-Autofokussystem verfügt über insgesamt 153 Phasendetektionspunkte, darunter 99 Kreuzsensoren für eine verbesserte Motiverkennung. 55 der Punkte sind für eine größere kompositorische Freiheit wählbar. Für den Einsatz von Super-Teleobjektiven und Telekonvertern sind 15 der Punkte, darunter 9 wählbare Punkte, mit einer effektiven Blende von f/8 kompatibel, und alle 153 Punkte unterstützen die Arbeit mit effektiven Blenden von f/5,6 oder heller.

Ergänzt wird die Fülle an Messfeldern durch einen speziellen Autofokusmotor, der schnelle Reaktionszeiten bietet, um die Verfolgung von sich schnell und zufällig bewegenden Motiven zu unterstützen, selbst bei der höchsten Aufnahmerate von 10 Bildern pro Sekunde. Die AF-Engine trägt auch zu einer verbesserten Fokussierempfindlichkeit bei, wobei alle Punkte bis -3 EV fokussieren können und der mittlere Punkt bis -4 EV, um in sehr dunklen, kontrastarmen Situationen zu arbeiten.

Um die Vielseitigkeit des Fokussiersystems weiter zu erhöhen, können sieben verschiedene AF-Bereichs-Modi gewählt werden, um unterschiedliche Arten von Motiven zu unterstützen:

Single-Point-AF: Die Kamera verwendet einen einzigen Punkt, um den Fokus zu finden.

Dynamic-Area-AF: Dieser Modus ist mit 25, 72 oder 153 Messfeldern verfügbar und verwendet ein einzelnes primäres Messfeld, um die Schärfe zu bestimmen. Anschließend werden die umliegenden Messfelder verwendet, um die Schärfe zu halten, wenn sich das Motiv unruhig bewegt.

Gruppen-AF: Dieser Modus behandelt kleinere Gruppen von AF-Punkten als einen einzigen Punkt für ein breiteres Erkennungsfeld und ist gut geeignet für die Verfolgung von Gesichtern oder anderen detaillierten Motiven.

3D-Verfolgung: Unter Verwendung der Farbinformationen eines Motivs nutzt dieser Modus alle 153 Punkte, um den Fokus auf ein sich bewegendes Motiv zu halten, während der Auslöser halb gedrückt wird.

Auto-Area-AF: Dieser Modus nutzt alle 153 Messfelder, um das Hauptmotiv schnell zu identifizieren, und priorisiert dann erkannte Gesichter als Porträtmotiv in jedem AF-Servomodus.

Zusätzlich zu den verschiedenen AF-Bereichsmodi kann eine AF-Lock-On-Funktion verwendet werden, um die Leistung der Motivverfolgung zu verbessern. Diese Funktion kann über zwei Parameter eingestellt werden - schnelle oder verzögerte AF-Reaktion bei schwarzen Aufnahmen und unregelmäßige oder gleichmäßige Motivbewegungen. Durch die Konfiguration dieser Einstellungen kann die AF-Leistung für eine Vielzahl von Motivbewegungen optimiert werden.

Schließlich kann eine einzigartige Auto-AF-Feineinstellungsfunktion verwendet werden, um den bestmöglichen Fokus für jedes montierte Objektiv zu gewährleisten. Anstatt sich auf fotografische Entfernungsangaben zu verlassen, können Sie mit dieser Funktion den Fokus manuell im Live-View einstellen und das AF-System dann auf die fein eingestellte Fokusposition kalibrieren lassen, um Probleme mit Vorder- und Hintergrundfokussierung zu vermeiden.

Gehäusedesign

Der große 3,2-Zoll-LCD-Monitor auf der Rückseite bietet eine hohe Auflösung von 2.359 k-Punkten für klare, lebendige Wiedergabe und Live-View-Aufnahmen. Der Monitor ist auch ein Touchscreen für eine intuitivere Menüführung und Einstellungssteuerung und kann während der Aufnahme genutzt werden, um einen Fokuspunkt oder einen Bereich für den Weißabgleich zu wählen. Der Bildschirm kann auch als Tastatur für die schnelle Eingabe von Notizen, Copyright-Informationen oder IPTC-Informationen verwendet werden. Zusätzlich verfügt es über ein neigbares Design für eine bessere Sicht bei Aufnahmen aus hohen und niedrigen Arbeitswinkeln.

Der helle optische Pentaprismensucher bietet eine 100-prozentige Bildabdeckung und eine 1,0-fache Vergrößerung. Er verfügt über ein organisches EL-Anzeigesystem, das Aufnahmeinformationen für eine nahtlose Anpassung der Kameraeinstellungen liefert, ohne dass das Auge vom Sucher genommen werden muss. Zusätzlich verfügt das optische Glas über verbesserte Beschichtungen für mehr Helligkeit, Kontrast und Farbneutralität für eine naturgetreue Darstellung.
Die Nikon D500 ist sowohl mit einem SD-Steckplatz als auch mit einem CFexpress Typ B/XQD-Speicherkartensteckplatz ausgestattet, was die Möglichkeiten der Dateispeicherung durch Overflow-Aufnahmen, kamerainternes Duplizieren von Dateien oder die Möglichkeit, Rohdaten und JPEG-Dateien auf zwei Karten aufzuteilen, erweitert.

Das robuste Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung ist sowohl staub- als auch wetterbeständig, was die Arbeit in rauem Klima und unter widrigen Bedingungen erleichtert.

Der ergonomische Griff und der gesamte Formfaktor sind so geformt, dass sie auch über längere Zeiträume hinweg gut zu handhaben sind, und werden durch rutschfeste, strukturierte Bedienelemente und leicht zu öffnende Kartensteckplatzabdeckungen zusätzlich betont. Zusätzlich sind die meisten Tasten auf der Rückseite der Kamera beleuchtet, um eine bessere Sichtbarkeit beim Arbeiten bei schlechten Lichtverhältnissen zu gewährleisten. Zwei konfigurierbare Fn-Tasten, eine auf der Vorderseite und die andere auf der Rückseite, können zur Kontrolle der Schärfentiefe oder für andere Aufnahmesteuerungen belegt werden.

Der mitgelieferte Lithium-Ionen-Akku EN-EL15 ist CIPA-zertifiziert und reicht für ca. 1240 Aufnahmen pro Ladung im Einzelbild-Auslösemodus. Mit dem optionalen Multi-Power-Akku MB-D17 lässt sich die Aufnahmezeit noch weiter verlängern.

SnapBridge Wi-Fi-Konnektivität

Die Nikon D500 verfügt über eine integrierte SnapBridge Wi-Fi-Konnektivität, die eine nahtlose Übertragung von Bildern und Fernaufnahmen ermöglicht und eine Fülle von Sharing- und Tagging-Möglichkeiten bietet. BLE - Bluetooth Low Energy Technologie ermöglicht die Kommunikation zwischen der Kamera und einem Smartgerät. Zusätzlich kann das Mobilgerät den Auslöser aus der Ferne betätigen und ein Live-View-Bild der Kamera anzeigen, um das Arbeiten aus der Ferne zu ermöglichen. NFC (Near Field Communication) wird ebenfalls unterstützt, um eine schnelle und einfache Tap-to-Connect-Methode für die Verbindung von Mobilgeräten mit der Kamera zu ermöglichen.

Für eine schnellere kabellose Verbindung ist die Nikon D500 auch mit dem optionalen Wireless Transmitter WT-7A kompatibel, der die Übertragung von Bilddateien über FTP-Server oder Computer mit einer Geschwindigkeit von bis zu 866,7 Mbit/s ermöglicht.

Scene Recognition System und Belichtungsmessung

Das intelligente Szenenerkennungssystem mit 3D-Farbmatrixmessung III nutzt einen 180k-Pixel-RGB-Sensor, um alle Aspekte innerhalb einer Szene zu bewerten und zu analysieren, einschließlich Helligkeit, Kontrast, Motiventfernung und die Farben der Szene, um schnell eine genaue Belichtungs- und Weißabgleichseinstellung zu bestimmen, die die jeweilige Szene am besten wiedergibt. Die gesammelten Informationen werden auch mit den integrierten Referenzbildern verglichen, um die Konsistenz von Bild zu Bild in Bezug auf Belichtung, Weißabgleich, i-TTL-Blitzeinstellungen und die Leistung des Autofokus bei der Motivverfolgung sicherzustellen.

Weitere Kamerafunktionen

Es stehen drei Arten des automatischen Weißabgleichs zur Verfügung: Auto 0, der bei allen Lichtverhältnissen natürliche Weißwerte beibehält; Auto 1, der einen Farbausgleich zwischen dem Motiv und dem Umgebungslicht beibehält; und Auto 2, der Farben mit einer natürlichen Wärme wiedergibt und die Farben verschiedener Lichtarten beibehält.

Die kamerainterne Flimmerreduzierung ist sowohl für Standbild- als auch für Filmaufnahmen verfügbar.

Drei verschiedene Größen von Rohdateien können je nach Ausgabewunsch verwendet werden; die Rohdateigrößen mittel und klein sind 12-Bit verlustfrei komprimierte NEF-Dateien, während die große Dateigröße eine 14-Bit verlustfrei unkomprimierte oder komprimierte NEF-Datei ist.

Die Spot-Weißabgleichsteuerung für Live-View-Aufnahmen macht die Einstellung des Weißabgleichs so einfach wie das Zeigen auf den Bereich im Bild, der weiß sein soll. Zusätzlich können 1-6 voreingestellte Weißabgleichseinstellungen gespeichert werden, um das Umschalten zwischen verschiedenen Lichtquellen zu erleichtern.

Die Nikon D500 ist mit dem funkgesteuerten Advanced Wireless Lighting System kompatibel, das die Arbeit mit dem optionalen WR-R10 Controller und dem WR-A10 Receiver sowie dem SB-5000 für intuitiv steuerbare drahtlose Blitzaufnahmen ermöglicht.

Die Picture-Control-Modi ermöglichen es, vordefinierte Looks für Bilder in der Kamera einzustellen und umfassen die Einstellungen Landschaft, Monochrom, Neutral, Porträt, Standard, Lebendig, Flach sowie benutzerdefinierte Einstellungen.

Allgemein
Foto-Auflösung (Breite): 5568 Pixel
Foto-Auflösung (Höhe): 3712 Pixel
Bildschirm Pixel: 2.359.000 Pixel
Dioptrienkorrektur: Ja
Kameratyp: Spiegelreflexkamera
kürzeste Belichtungszeit: 1/8.000 s
längste Belichtungszeit: 30 s
Eigenschaften
Farbe: schwarz
Bildsensor
Auflösung (in Mio. Pixel): 21.51 Mio Pixel
Crop-Faktor: 1,5
effektive Pixel: 20.9 Mio. Pixel
max. Pixel: 21,51 Mio. Pixel
Sensor-Chip: CMOS
Sensorformat: APS-C
Sensorgröße: aps-c
Sensorreinigung: Ja
Elektronik
Autofokus: Ja
Belichtungssteuerung: Vollautomatisch, Programmautomatik (mit Programm-Shift), Blendenautomatik, Manuell, Zeitautomatik
Blendenautomatik: Ja
max. B/Sek: 10
max. Lichtempfindlichkeit: 51200 ISO
Mehrfeldmessung: Ja
Mittenbetonte Messung: Ja
Spotbelichtung: Ja
Verschlussgeschwindigkeit: 30 - 1/8000 s
Speicher
Speicherslot: XQD,SD,SDHC,SDXC
Monitor
Bildschirmauflösung: 2.359.000 Pixel
Bildschirmgröße (in cm): 8,0 cm
Bildschirmgröße (in Zoll): 3,2 Zoll
Liveview: Ja
Touchscreen: Ja
Objektiv
Bajonettanschluß: Nikon F
Stabilisator: Ja
Stabilisator: Ja
Blitz
eingebauter Blitz: Ja
Stromversorgung
Akkutyp: Lithium-Ionen-Akku
Batterietyp: Nikon EN-EL15
Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
Stromversorgung: Spezialakku
Abmessungen
Abmessungen (in mm): 147 x 115 x 81 mm
Breite (in mm): 147 mm
Höhe (in mm): 115 mm
Tiefe (in mm): 81 mm
Gewicht
Gewicht (in g): 860 g
weitere Ausstattung
3D Fotografie: Ja
4K Videoaufnahme: Ja
Aufnahmefunktionen: Gesichtserkennung, Bulb
Aufnahmeprogramme: Serienbilder, Belichtungsreihe, Langzeitbelichtung
Austrittspupille (in mm): 16 mm
Auto-Modi: Ja
Automatischer Timer: Ja
Belichtungsmessung: Spotmessung, Mittenbetont, Matrixmessung, Lichterbetont
bewegl. Monitor: neigbar
Bildfeldabdeckung: 100%
Bildfrequenz full HD: 24 fps (1080p), 25 fps (1080p), 30 fps (1080p), 50 fps (1080p), 60 fps (1080p)
Bildfrequenz HD: 24 fps, 25 fps, 30 fps, 50 fps, 60 fps
Dateiformat: JPEG, NEF, RAW, TIFF, DCF 2.0, EXIF 2.3
Farbtiefe: 42 Bit
Fokusmessfelder: BriteView Typ B (Mark II)
Fokusmessfelder: 25 AF-Felder, 153 AF-Felder, 72 AF-Felder
Gesichtserkennung: Ja
GPS-Empfänger: Ja
Konnektivität: WLAN,Bluetooth,HDMI,GPS Empfänger,Pict Bridge,USB 3.0
Motivprogramm: Porträt, Landschaft
Scharfeinstellung: Autofokus (AF), Manueller Fokus (MF)
Selbstauslöser: Ja
Serienfotografie: Ja
Sim-Karten Slots: 1
Smartphone Steuerung: Ja
Sonstiges: Ja
Sucher: Ja
Suchergrößenfaktor: 1,0x
Suchertyp: Pentaprismensucher
Synchronzeit: 1/250 s
Verbindungen: HDMI, USB, Kopfhörer, Mikrofon-Eingang
Video-Dateiformat: MOV, H.264
Wasserdicht: Ja
Zubehör: Touchscreen, Mikrofon, Lautsprecher, GPS (optional), integrierter Blitz, zusätzliches Infodisplay


Übersicht

Durchschnitt (7 Rezensionen)
4.9

6
1
0
0
0

Beste positive Rezension

64 Kunden finden diese Rezension hilfreich

APS-C Highlight

Habe lange auf die reguläre d300s Nachfolgerin gewartet, doch es hat sich absolut gelohnt! Klare Empfehlung! D500 kommt täglich outdoor zum Einsatz, D300s kommt als Sicherheitsersatz mit. Isoautomatik auf 3200 bis 6400 läßt ausreichend Beadbeitungsqualität zu.

Beste negative Rezension

Es gibt noch keine negative Bewertung

schrieb am 18.10.2017 (Nikon D500):

Nikon Qualität die begeistert

Ich habe mir die Kamera gekauft weil ich tote Sport sowie auch gemischt Fotografie machen möchte. Ich muss sagen dafür ist Sie einfach genial, der Fokus sitzt immer die Schnelligkeit überzeugt und das Preis/Leistungs Verhältnis ist i.O. Wär mehr benötigt muss tiefer in die Tasche greifen und sich die neue Nikon 850 gönnen. Ich bin zufrieden und würde die Kamera empfehlen und wieder kaufen.


43 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich
schrieb am 31.08.2017 (Nikon D500):

APS-C Highlight

Habe lange auf die reguläre d300s Nachfolgerin gewartet, doch es hat sich absolut gelohnt! Klare Empfehlung! D500 kommt täglich outdoor zum Einsatz, D300s kommt als Sicherheitsersatz mit. Isoautomatik auf 3200 bis 6400 läßt ausreichend Beadbeitungsqualität zu.


64 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich
schrieb am 30.08.2017 (Nikon D500):

Beste Nikon bis 2000,- €

Tolle Kamera mit einem sehr schnellen Autofokus-Messsystem! Meiner Meinung nach kann diese Kamera auf Grund
des fehlenden Tiefpassfilters sogar schärfere Fotos (in Verbindung mit einem Makroobjektiv) erzeugen als mit einer Nikon D750! Beste Nikon Kamera im Preissegment bis 2000,- €


47 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich
schrieb am 08.05.2017 (Nikon D500):

Völligst zufrieden

Ich bin mit der D500 völligst zufrieden. Ich fotografie hobbymäßig in der 1. Basketball Bundesliga, und dabei sind bis zu 10 fps vorteilshaft.
Der Touchscreen ist bei Texteingaben zeitsparender.

Ich finde keine Contra´s.


54 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich
schrieb am 09.04.2017 (Nikon D500):

D500 gute Camera mit kleinen Schwächen

Der Kaufgrund für die D500 als 2. Camera zur D800 , der sich nicht bestätigt hat :
1. die D500 wurde als Nachtsichtgeräte angekündigt, kann sie aber nicht sein, da der Sensor DX format hat und dadurch im Vergleich mit D750 / 800 nicht so gut ist
2. der Autofokus ( aus dem Nikon Topmodell ) mit 153 Sensor punkten versprach Topleistung, leider auch nicht in der Praxis festzustellen. Der Grund kann sein, der Autofokus meines Tamron 150-600 kann im Zusammenspiel mit dem Autofokus der Camera, die Leistung nicht bringen.

Trotzdem bin ich halbwegs zufrieden mit der Camera : DX Format ist vorteilhaft bei der Vogelfotografie ( DX geht auch bei D800 ), sowie die enorme Bildfolge von 10 Bildern / sec und nicht zuletzt die Funktion der Snapbridge, die nach Monaten der Testphase jetzt ( März 2017 ) endlich funktioniert.

Habe jetzt das Gefühl , nach vergleichen meiner Cameras D90, D300S, D5300, D800, D500, das Ende der Fahnenstange in der Abbildungsleistung der Sensoren ist erreicht. Mir ist klar , das Objektiv spielt auch eine entscheidende Rolle, allerdings kann man hier Ausgleich schaffen mit Bearbeitung am Computer. Bilder im Internet und auf Papier bis 30 x 40 zeigen Höchstleistung an Schärfe, die m.E. kaum noch zu steigern ist.

Fazit : für Tier und Sport Fotografie kann man mit einer einzigen Camera gut leben.

D500 seit Dez. 2016 im Einsatz fast täglich mit Tamron 150-600 .


60 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich
schrieb am 02.04.2017 (Nikon D500):

Super

Als Journalist arbeite ich wöchentlich mit der Kamera und bin rundum zufrieden. Sie erfüllt alle durch die Testberichte geweckten Hoffnungen, vor allem der Autofokus.


56 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich
schrieb am 19.06.2016 (Nikon D500):

sehr zufrieden aber Ungereimtheiten

Nach einem Monat Nutzung und ca. 15.000 Auslösungen bin ich immer noch
sehr zufrieden mit meiner D 500,so,das sich meine Frau auch eine bestellt hat bei Erhard.
Es git noch einige kleine Ungereimtheiten (W Lan ,Fremd Akkus ) aber zu 90 % ist alles ok mit der D 500.
Das gilt aber nur für Fotofans die auch den schnellen AF und die 10 Bilder/sek und das hohe ISO brauchen.
Für alle anderen reicht eine D7200,die ist viel preiswerter.

Für unsere naturfotografie ist die D 500 sozusagen unentberlich,wie konnten wir nur vorher klarkommen-immer Kompromisse mach.
das hat nun ein ENDE !!! Eine 440 Mhz XQD Karte dazu ist ein Muss ,die gibt es hier auch ,einfach in SUCHE eintippen ..

Grüsse aus Hamburg FrogFotoBernd


42 Kunden finden diese Rezension hilfreich
Ich finde diese Rezension hilfreich

Ihre Produktbewertung:

Artikel: Nikon D500 Gehäuse

Die Angabe Ihrer E-Mail Adresse ist freiwillig und wird nur für interne Zwecke verwendet.
Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.
Ihre Meinung zum Produkt
ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!
Bilder
Lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinien sowie unsere Nutzungsbedingungen.

Gehäusedeckel BF-1B, Lithium-Ionen-Akku EN-EL15 mit Akku-Schutzkappe, Akkuladegerät MH-25a (mit Netzsteckeradapter oder Netzkabel), USB-Kabelclip, HDMI-Kabelclip, USB-Kabel UC-E22, Trageriemen AN-DC17

Leistungsstarke Spiegelreflexkamera mit 4K-Video, herausragendem Bildsensor, 153-Punkt-AF und superschnellem Bildprozessor für Serienbilder mit bis zu 10 Bildern/s.

Top-Features Nikon D500

Top-Features Nikon D500


  • 20,9 Megapixel DX-Format CMOS-Sensor
  • EXPEED 5 Bildprozessor
  • 3,2 Zoll kippbares Touchscreen-LCD
  • 4K UHD-Videoaufzeichnung mit 30 fps
  • Multi-CAM 153-Punkt-AF-System
  • Native ISO 51200 (erweiterbar auf ISO 1640000)
  • 10-fps-Aufnahme mit bis zu 200 Frames
  • Eingebautes Wi-Fi, Bluetooth und NFC
  • 180k-Pixel-RGB-Sensor mit Gruppen-AF
  • interner Zeitraffer
Nikon D500 GehäuseNikon D500 GehäuseNikon D500 GehäuseNikon D500 GehäuseNikon D500 GehäuseNikon D500 Gehäuse
1.489,00 €
inkl. MwSt.
Versand gratis

Kombinieren und Sparen Nikon D500

Kombinieren und Sparen Nikon D500



Der Foto Erhardt Newsletter

Einfach Abonnieren und als Newsletter-Empfänger jede Woche profitieren:

Exklusive Angebote für Abonnenten
Wöchentliche Rabatte oder Gutscheine
Produktankündigungen bereits vorab
Hilfreiche Foto-Tipps und -Tricks
Aktuelle Insider Informationen
Kostenlos und jederzeit kündbar

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.