Warenkorb
Warenkorb

Tagebücher

Reise durch das eigene Leben


Tagebücher sind sehr private und individuelle Dokumente. Ein jedes davon ist ein Unikat und trägt unterschiedliche Bedeutung für seinen Verfasser oder Besitzer. Das Tagebuch wird auch Diarium (lateinisch) oder Memoire (französisch) genannt und ist eine chronologische Aufzeichnung aus der ersten Perspektive. Eine Art Selbstzeugnis, meist handschriftlich und normalerweise mit vertraulichem und privatem Inhalt, der nicht für eine Veröffentlichung gedacht ist. Ein frischer Eindruck des Erlebten, die Beschreibung von Aktivitäten, subjektive Schilderungen von Gefühlen und Stimmungen aber auch Bewertungen von Gedanken und Ereignissen können in einem Tagebuch enthalten sein.


 

 

Eigenwillig und mit persönlichen Ausdruck

Das regelmäßige Führen der Aufzeichnungen in chronologischer Reihenfolge macht ein Tagebuch aus. Es ist weniger die Art, wie man etwas niederschreibt und wo – es geht vielmehr um die Tatsache, dass man es aufschreibt. Die Ich-Perspektive des Schreibers gibt Einblicke in sein Innerstes, aber auch in seinen geführten Alltag. Vielfältig und bunt können Tagebücher sein, aber auch facettenreich und kreativ. Sie sind ein Ort, in dem die persönlichsten Gedanken und Gefühle wohnen. Auch Eintrittskarten, Collagen, Erinnerungsstücke und Zeichnungen können die persönlichen Aufzeichnungen ergänzen.

Die Tagebucharten

Das Thema kann wie eine Reise durch das eigene Leben sein. Aber auch der Spiegel des eigenen Ichs oder des inneren Kindes. Ganz wie der Verfasser es möchte. Zum Beispiel können in einem Ideentagebuch Inspirationen gesammelt werden. Als Quelle der Kreativität und der Ideenfindung werden hier jederzeit und unabhängig von Zeit und Ort Notizen zu den Ideen eingetragen und gesammelt. Die möglichen Themen der Ideen sind dabei genauso vielfältig wie die Persönlichkeiten der Schreiber. Oder in einem Dankbarkeitstagebuch wird alles notiert, wofür der Verfasser Dankbarkeit empfindet. Auch die wichtigen Bezugspersonen, die liebsten Haustiere oder die einschneidenden Veränderungen im Leben können den Weg in diese Variante finden. Eine dritte Möglichkeit sind Reisetagebücher: Reisen und Urlaube sind wichtige Ereignisse im unseren Leben. Die Erinnerungen daran begleiten uns oft nachhaltig und ein Leben lang. Das können positive aber auch negative Dinge sein. Im Reisetagebuch sind Gefühle, Eindrücke und Emotionen aber auch Orte und Personen niedergeschrieben, die die Reise genau zu dem gemacht haben, was sie für den Verfasser war.

Ein kleiner historischer Exkurs

Schon früh hat der Mensch gerne seine Gedanken oder Erlebnisse niedergeschrieben. So fanden sich bereits in der Antike Tagebücher, in denen die Verfasser über Götter, das Wetter oder den Alltag berichteten. Funde aus dem sechsten Jahrhundert zeugen von Berichten zu Marktpreisen und Wasserständen. Aber erst im Mittelalter fanden sich Aufzeichnungen von Einzelpersonen und deren persönliche Erlebnissen oder Gedanken. Während der Renaissance wuchs das Ich-Bewusstsein des Menschen und er wollte aus der Anonymität heraustreten. Dazu kam die Entwicklung von Papier, das als Schreibmaterial Anwendung fand. Im 15. Jahrhundert gab es vor allem Exemplare über das Zeitgeschehen und historische Ereignisse, denen Kommentare hinzugefügt wurden. Die Chroniktagebücher finden sich viele Beobachtungen von Zeitzeugen. Das 17. und 18 . Jahrhundert war geprägt von Zweifeln, Schwächen, Eitelkeit und Genusssucht. In den Tagebüchern finden sich die Befindlichkeiten des eigenen Ichs mit der Rechenschaft vor sich selbst. Erst im 20. Jahrhundert findet das Tagebuch wieder von seinem subjektiven Charakter zum objektiven Bericht. Tagebücher von Opfern aus Diktatur, Krieg und Gewalt stehen für die Ausnahmesituationen, in denen die Menschen sich befanden. Im 21. Jahrhundert werden sie immer mehr öffentlich gemacht und über das Internet als Weblogs der breiten Masse zugänglich gemacht.

Tagebücher online kaufen

Wir sind Ihr Onlineshop für Fotoartikel und Zubehör aller Art. Mit unserer großen Auswahl an Tagebüchern für alle persönlichen Lebenszeugnisse finden Sie garantiert den richtigen Rahmen für ihre hochinteressanten Gedanken und Erinnerungen. Sie möchten in einem Tagebuch das Sammelsurium von Gedanken und Erlebtem unterbringen und suchen dafür das passende Exemplar? Dann sind Sie bei uns genau richtig.