Foto Erhardt Shop - digitale Spiegelreflexkameras & Digitalkameras
Retourenformular|Widerrufsbelehrung|Sitemap|AGB|Datenschutz|Versandkosten|Impressum|Wir ĂĽber uns
Deutsch English

 gleich zur erweiterten Suche
AKADEMIE FILIALEN FOTOSTUDIOS KONTAKT SERVICE JOBS B2B CASHBACK DIGITALISIERUNG
Spacer
Spacer

Filial-Reservierung

die unschlagbare Kombination aus Top-Preis und kompetenter Beratung direkt in Ihrer Wunschfiliale vor Ort.

Pentax 55mm SMC DA 1.4 SDM

Pentax 55mm SMC DA 1.4 SDM
Abbildungen ähnlich

   
 Artikel empfehlen Artikel drucken
Pentax
Sterne: 5EDV: 0361183
OBJEKTIV AUSSCHLIESSLICH FĂśR DIGITALKAMERAS 
Versandkostenfrei
Vollschutz:
Foto Erhardt Geräteschutz mit umfassendem
Schutz fĂĽr 36 oder 60 Monate nicht nur
bei Material- und Herstellerfehlern sondern
auch vor sonstigen Schäden:
699,99 €
inkl. 19 % MwSt
exkl.Versandkosten
sofort verfĂĽgbar sofort verfĂĽgbar
Filialverfügbarkeit
Filter
Hoya Filter HD POL Cirkular 58mm
50,89 €
inkl. 19 % MwSt
exkl.Versandkosten
Hoya Filter HD UV 58mm
30,89 €
inkl. 19 % MwSt
exkl.Versandkosten
B+W UV Filter (010) 58mm 70113
17,59 €
inkl. 19 % MwSt
exkl.Versandkosten
Hoya UV Filter HMC 58mm
14,89 €
inkl. 19 % MwSt
exkl.Versandkosten
Sonstiges
Microfaser Reinigungstuch
4,99 €
inkl. 19 % MwSt
exkl.Versandkosten
nach oben
Details

Objektive der PENTAX smc DA*-Baureihe zeichnen sich durch eine Reihe besonderer Ausstattungsdetails aus. So sind diese Objektive, durch Verwendung spezieller Dichtungen, gegen WettereinflĂĽsse, wie etwas Regen oder Staub geschĂĽtzt.

Für die Vergütung der Frontlinsen verwendet PENTAX spezielle Fluorid Verbindungen - die einzigartige SP- Technologie (Super Protect). Hierbei wird die Frontlinse mit einer Spezialbeschichtung vergütet. Diese Nano-Technologie sorgt dafür, dass z.B. Fingerabdrücken oder fetthaltigen Rückständen im Bedarfsfall schnell und problemlos entfernt werden können.
Ein weiteres, sehr wichtiges, Detail wird durch den Zusatz "SDM" beschrieben. So verfĂĽgen diese Objektive ĂĽber einen schnellen und sehr leisen Autofokusantrieb, der auf Ultraschalltechnik basiert*.

Ein weiteres wichtiges Ausstattungsmerkmal ist das Quick Shift Focus System. Es erlaubt dem Fotografen, die Fokussierung, nach erfolgter automatischer Scharfeinstellung, beliebig zu verändern. Damit ist eine direkte manuelle Feinkorrektur der Scharfeinstellung jederzeit möglich, ohne den Autofokus abzuschalten.

Das smc DA* 55 / 1,4 SDM ist, nicht nur wegen der hohen Lichtstärke, ein ganz besonderes Objektiv. Mit einer Brennweite von 80 mm (äquiv. zu 35 mm) ist es das klassische Porträtobjektiv. Dieses wird durch Ausstattungsdetails unterstützt, die man bei vielen Objektiven dieser Art vergebens sucht. So ist der Schärfentiefenbereich bei offener Blende so gering, dass sich perfekt mit Schärfe und Unschärfe spielen lässt.
Dafür, dass diese Unschärfen ein besonders harmonisches Bokeh ergeben sorgen spezielle gerundete Blendenlamellen.

Eine besonders hohe Qualität wird durch eine neue spezielle "Aero Bright Coating" erreicht. Reflexionen und Bildfehler werden hierdurch stark gemindert.
Unterstützt wird die Vergütung durch eine neugestaltete Streulichtblende, die zur Qualitätsoptimierung beiträgt.

Das smc DA* 55 mm / 1,4 SDM ist mit dem KAF3-Bajonett ausgestatte und arbeitet ausschliesslich an entsprechenden Kameras. 

  • Hohe Lichtstärke
  • Geringe Schärfentiefe fĂĽr punktgenaue Schärfe
  • SDM-Fokussierung, schnell und leise
  • Quick-Shift Focus System
  • Schmutzabweisende SP-VergĂĽtung

  • nach oben
    Technik
    Technische MerkmaleMerkmalswert
    AnwendungDigitale Kameras
    KameraanschlussPentax/Samsung
    Niedrigste Brennweite in mm (Analoge Kameras)85
    Höchste Brennweite in mm (Analoge Kameras)85
    Niedrigste Brennweite in mm (Digitale Kameras)55
    Höchste Brennweite in mm (Digitale Kameras)55
    Maximale Blende Weitwinkel1,4
    Maximale Blende Tele1,4
    Autofocusja
    Bildstabilisatornein
    nach oben

    Kundenrezensionen:
    Autor: Dirk K.
    Datum: 18.12.2011
    Bewertung:
    TEXT_OF_5_STARS
    Grundsätzlich erst einmal der Grund, warum ich ein solches Objektiv gewählt habe: Mir fehlte eine gute Portraitbrennweite um 50mm mit \"viel Bokeh\" und mir fehlte ein gutes Makroobjektiv was - wie meine Pentax K-5 - wasserfest ist. Nach reichlicher Recherche hatte ich nur dieses eine Objektiv gefunden, was wasserfest, um 50mm und makrofähig ist. Deshalb wenig überlegt und gleich bestellt. Verpackung und Lieferumfang und Details: Das Objektiv kommt in der üblichen Pentax Pappschachtel daher, darin ist außer dem DA*55 f1.4 noch ein passender Objektivbeutel aus dem stabilen, schwarzen Nylongewebe und Front wir Rückdeckel aus Kunststoff. Eine Streulichtblende ist ebenfalls umgedreht aufgeschraubt dabei. Diese Streulichtblende ist außen am Rand rings herum etwa 20mm breit mit einem Gummi überzogen. Eine Öffnung für die Hebelchen der gängigen Polfilter ist ebenfalls an der Streulichtblende vorhanden. Innen ist die recht große Streulichtblende mit einer Beschichtung ähnlich wie Samt ausgeführt. Das Objektiv ist mit der Länge von etwa 7cm relativ klein, mit der Streulichtblende verdoppelt sich die Länge aber fast. Ein Filtergewinde ist ebenfalls vorhanden und es passen hier die 58mm Filter. Bedienung und Funktion: Fokus - Wie für eine Festbrennweite üblich beschränkt sich die Bedienung bei manuellem Fokus auf den gummierten und recht breiten Fokusring. Es ist ein Schalter am Objektiv, der die Schalterstellungen für \"Manuellen Fokus\" [MF] und \"Automatischen Fokus\" [AF] hat. Hier kann man das Objektiv umschalten für den manuellen Betrieb, allerdings ist auch die Funktion \"Quick Shift\" verbaut, die ohne das Umschalten von [AF] auf [MF] eine manuelle Korrektur nach dem automatischen Scharfstellen des Autofokus erlaubt - hierzu dreht man einfach am Fokusring. Das funktioniert natürlich nicht, wenn man an der Kamera den AF-C (kontinuierlichen Autofokus) aktiviert, man nutzt für Quick Shift den AF-S (Single Autofokus), der automatisch einmal scharf stellt. Motor - Die Festbrennweite hat einen Ultraschallmotor eingebaut, der zuverlässig funktioniert. Wenn man nun den Begriff Ultraschallmotor mit der üblichen, sehr schnellen Arbeitsweise vergleicht, dann ist man in diesem Fall doch erstaunt wie langsam der Motor arbeitet. Einen Unterschied in der Fokusgeschwindigkeit zu einem Stangenantrieb über das Kameragehäuse kann ich nicht erkennen. Der einzige Vorteil bei diesem Motor liegt bei dem nahezu lautlosen Betrieb. Es gibt ein Sichtfenster am Objektiv, was sich in 12Uhr-Position befindet wenn es aufgeschraubt ist, darin wird - wie bei vielen Objektiven üblich - der Abstand des Fokus auf einer Skala angezeigt von 0,45 Metern bis unendlich. Soweit ist auch klar, dass es mit 45mm Abstand zum Motiv für das Makro die Nahgrenze erreicht. Abbildungsleistung: Hier liegt die große Stärke für das Objektiv, bereits bei Blende 1.4 (Offenblende) ist bis auf eine ganz leichte Randunschärfe schon eine recht scharfe Abbildung möglich, ab Blende 1.8 ist der komplette Bildkreis scharf und ab f2 kann man von dem viel zitierten Bergriff \"knackscharf\" sprechen. Die Stärke liegt sozusagen in der Lichtstärke - das hat zwar wiederum einen Nachteil - denn bei sehr viel Sonne sind Blenden von 8 und mehr bei ISO von 100 und weniger und sehr kurze Verschlusszeiten nötig um nicht zu viel Licht und somit kein deutlich verschobenes Histogramm was dann eine Überbelichtung zur Folge hat, zu erzeugen. Teilweise hilft es mit der Funktion der Kamera den Lichtwert über die [+/-] Taste zu reduzieren. Das ist allerdings nicht grundsätzlich der Fall - und somit kann man hier wohl getrost mehr von der Stärke des Objektivs sprechen. Für die Available-Light-Fotografie (Fotografieren mit dem verfügbaren Licht) ist diese Linse wie geschaffen, bei extrem wenig Licht hat man hier deutlich mehr Spielraum um dort noch gut abzulichten, wo andere Linsen nicht mehr ohne Blitz auskommen. Chromatische Aberrationen (Farbsäume) an den Kontrastkanten oder auch so habe ich keine feststellen können. Die Farben sind recht natürlich durch die Linsen und es gibt keine sichtbaren Trends zu Farbstichen oder Fehlfarben. Das Bokeh - ein sehr großer Pluspunkt bei dem Objektiv ist das wirklich tolle Bokeh, es ist seidenweich und sehr rund. Lichtreflexe und Lichtringe sind fast komplett rund und haben eine richtig tolle Optik. Bei Portraits, abends mit Lichtern im Hintergrund, werden die Fotos absolut grandios. Vorteile: + tolle Verarbeitung + super Abbildungsleistung + Quick Shift + abgedichtet + offenblendentauglich + kompakte Bauform + keine Farbsäume + makrofähig + klasse Bokeh Nachteile: - langsamer Motor Fazit: Bei einer wirklich soliden und wertigen Verarbeitung und der außerordentlich guten Abbildungsleistung des Objektivs, gepaart mit dem Bokeh der Extraklasse und einer Abdichtung, die das Objektiv auch im Regen nutzbar macht - praktisch für so manches Makro - und der Makro-Nahgrenze von 45cm würde ich volle fünf Sterne geben. Aufgrund des wirklich erstaunlich langsamen Ultraschallmotors (im Vergleich mit meine anderen Ultraschallmotor-Objektiven) würde ich einen knappen halben Stern abziehen. Somit steht der Einsatzbereich bei den Portraits und Makros für mich fest und da es keine halben Sterne gibt - Fünf Sterne. Somit würde ich das Objektiv als nicht geeignet für Sport- oder Actionaufnahmen einstufen und auf Portraits-, Strassen-, Available-Light- und Makrofotografie beschränken.

    Autor: Thomas K.
    Datum: 27.10.2011
    Bewertung:
    TEXT_OF_5_STARS
    benutze das objektiv fast NUR noch auf meiner mittlerweile 5jährigen K10D und bin nach wie vor von dieser linse und ihrer schärfe begeistert. eignet sich bauartbedingt besonders für die portraitfotografie bei miesem licht, aber auch für landschaften bei schlechtem wetter (abgedichtet!).


      Bewertung schreiben

     
    nach oben
    Preisangaben sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und exklusive Versandkosten, soweit nicht anders angegeben.
    Abbildungen können von Originalware abweichen! Angabe von technischen Daten unter Vorbehalt.
    Auf foto-erhardt.de finden Sie ausschließlich für den deutschen Markt bestimmte Ware (deutsche Version).